Ostertraditionen in der Schweiz: Einzigartig & skurril

Easter traditions Switzerland

Die Schweizer feiern Ostern auf unterschiedlichste Art und Weise. Von der einfachen Ostereiersuche bis hin zu besonderen Traditionen der einzelnen Gemeinden.

Wenn Sie über Ostern in der Schweiz sind, können Sie vielleicht eine der folgenden Ostertraditionen sehen oder sogar daran teilnehmen.

Eierstich (Eiertütschen)

Gefärbte Eier zu Ostern in der Schweiz
Gefärbte Eier zu Ostern in der Schweiz

Das „Eierschlagen“ ist eine alte Schweizer Ostertradition, bei der sich die Einheimischen gegenseitig die hartgekochten Eier zerschlagen oder zu zerschlagen versuchen. Oft werden sie vorher angemalt, mehr dazu weiter unten, aber das Ziel ist es, das Ei des anderen zu zerschlagen und dann das eigene zu essen!

In Grossstädten wie Bern gibt es spezielle Versionen des Anlasses, in Zürich eine etwas andere Variante mit einer 20-Rappen-Münze, das sogenannte Zwänzgerle, das am Ostermontag stattfindet.

Eier Bemalung & Dekoration

Ostereier bemalen
Ostereier bemalen

Eine der ältesten Schweizer Ostertraditionen ist das Bemalen und Verzieren von Eiern. Normalerweise werden weiße, hartgekochte Eier in eine Vielzahl von Farben getaucht, die Sie im Supermarkt finden. Dann können Sie sie entweder mit der Hand bemalen, wenn Sie die Zeit, die Geduld und das Talent haben, oder sie einfach mit Farben beschmieren. Es gibt keine Regeln, und natürlich ist es immer ein Vergnügen, es mit den Kindern zu tun!

Ostereiersuche

Ostereiersuche
Ostereiersuche

Nichts ist besser als eine Ostereiersuche, wenn es um eine tolle Schweizer Ostertradition geht. Normalerweise verstecken die Eltern gekochte Eier oder heutzutage auch Schokoladeneier und Schokoladenhasen im Haus oder im Garten. Dann wachen die Kinder am Ostersonntagmorgen auf und müssen sie finden. Natürlich ist diese Tradition nicht rein schweizerisch, aber sie ist dennoch weit verbreitet.

Osterbaum (Osterbäumli)

Ostereierbaum (Osterbäumli)
Ostereierbaum (Osterbäumli)

Eine sehr beliebte Ostertradition ist es, einen Zweig zu nehmen und daran entweder leere gefärbte Eier oder verzierte Plastikeier aufzuhängen. Es heisst Osterbäumli und ist eine tolle Art, sein Wohnzimmer zu dekorieren oder es um die Osterzeit an die Haustür zu stellen. Dekorierte Plastikeier gibt es in der Regel in Haushaltswarengeschäften zu kaufen, so dass es wirklich sehr einfach zu machen ist.

Mehr Osterbaumschmuck
Mehr Osterbaumschmuck

Lokale Traditionen

Einige Städte in der Schweiz haben sehr spezielle Ostertraditionen. Hier sind ein paar, die sehr bekannt sind.

Weinende Frauen (Les Pleureuses)

In dem auf einem Hügel gelegenen Dorf Romont in der französischen Schweiz gibt es am Osterfreitag eine Tradition, die sich „LesPleureuses“ (die trauernden Frauen) nennt. Sie besteht aus einem Kreuzträger und 20 schwarz gekleideten Frauen. Sie beten und unterhalten sich auf ihrem Weg durch das Dorf. Während sie gehen, tragen sie auch die Elemente der Kreuzigung auf roten Kissen.

Geschmückte Springbrunnen in Nyon

Auch in der Schweizer Stadt Nyon gibt es eine besondere Ostertradition. Verschiedene Personen, Vereine und Unternehmen aus der Stadt schmücken die Brunnen in der Stadt. Es ist ein ziemliches Spektakel, und man weiß nie, was man zu sehen bekommt.

Wer bringt die Eier zu Ostern in der Schweiz?

In der Schweiz gibt es verschiedene Tiere und Gegenstände, denen man nachsagt, dass sie am Ostersonntag die Eier bringen.

Der Kuckucksvogel

Ein weiterer in der Schweiz weit verbreiteter Glaube ist, dass der Kuckuck zu Ostern Eier bringt. Der Grund dafür soll sein, dass diese Vögel oft die Eier anderer Vögel stehlen.

Der Osterhase

Lindt Schokoladen-Osterhase
Lindt Schokoladen-Osterhase

Die modernere Version ist, dass der Osterhase am Ostersonntag die Eier bringt. Dies ist im Zuge des religiösen und gesellschaftlichen Wandels in der Schweiz immer häufiger der Fall, so auch bei Halloween, einer Tradition, die bis vor kurzem nicht gefeiert wurde.

Die Kirchenglocken

Die Kirchenglocken fliegen am Ostersonntag mit den Ostereiern aus Rom zurück. Dies ist eine Tradition, die auch in Frankreich und in der französischen Schweiz üblich ist.

Häufig gestellte Fragen

Was ist das Ostertier in der Schweiz?

Das Ostertier in der Schweiz ist entweder der Kuckuck oder der Osterhase, je nachdem, wen Sie fragen.

Feiern die Schweizerinnen und Schweizer Ostern?

Ja, die Schweizerinnen und Schweizer feiern Ostern mit einer Reihe von Traditionen und besuchen am Sonntag auch die Messe in der Kirche.

Was ist die Schweizer Ostereier-Tradition?

Die wichtigsten Schweizer Ostereiertraditionen sind die Ostereiersuche und das Eierschlagen, bei dem hartgekochte Eier von zwei Gegnern zerschlagen werden.

Written by Ashley Faulkes
As a twenty-year resident of Switzerland, I am passionate about exploring every nook and cranny of this beautiful country, I spend my days deep in the great Swiss outdoors, and love to share these experiences and insights with fellow travel enthusiasts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert