Die GoldenPass Line (Routen, Ticketkauf und mehr)

golden pass train eurail

Die Golden-Pass-Linie ermöglicht es Reisenden in der Schweiz, die Schönheit der Landschaft des Alpenlandes auf einer Reise zu erleben. Die Golden-Pass-Strecke ist landschaftlich reizvoll und nicht ein direkter Zug wie der Glacier Express oder der Bernina Express. Sie wird von mehreren Spezialzügen bedient, und Sie müssen in Interlaken und teilweise auch in Zweisimmen umsteigen.

Die GoldenPass Strecke beginnt etwa zwei Stunden vom Flughafen Zürich und etwa eine Stunde vom Flughafen Genf entfernt. Dies macht es ideal für Reisende, die nur wenig Zeit haben, um das Beste der Schweiz zu sehen. Unterwegs sehen Sie den aufregenden Brünigpass, das Berner Oberland mit seinen schimmernden Gletscherseen, den mondänen Ferienort Gstaad, das malerische Simmental und den Genfersee.

GoldenPass Line Dauer

Swiss Charter Train - Kutsche auf dem GoldenPass
Swiss Charter Train – Waggon auf dem GoldenPass – Bild mit freundlicher Genehmigung des Luxury Train Club

Die gesamte Fahrt von Luzern nach Montreux oder umgekehrt dauert knapp 5,5 Stunden. Sie werden mit allen drei Zügen fahren. Von beiden Städten aus haben Sie mit der regulären Bahnverbindung Anschluss an die GoldenPass Line. Die Zugfahrt von Zürich nach Luzern erfolgt im Durchschnitt halbstündlich und dauert 45-60 Minuten. Der Zug von Montreux nach Genf fährt ebenfalls etwa jede halbe Stunde und die Fahrt dauert zwischen 60 und 75 Minuten.

Mit dem GoldenPass haben Sie die Möglichkeit, Ihre Reise in drei getrennte Etappen zu unterteilen. Die Fahrt von Luzern nach Interlaken dauert etwas weniger als zwei Stunden. Sie fahren von Interlaken nach Zweisimmen in weniger als 1,5 Stunden und von Zweisimmen nach Montreux in zwei Stunden. Diese Zeiten sind ungefähre Angaben, aber die Stationen sind alle klein, so dass man sich nicht beeilen muss. Der Anschlusszug wird höchstens zwei Bahnsteige entfernt sein. Auch mit Gepäck geht der Transfer schnell.

SEE SWISS TRAVEL PASS PRICES

Die GoldenPass Bahnstrecke

GoldenPass Line Meiringen - Brünig
GoldenPass Line Meiringen – Brünig – Bild mit freundlicher Genehmigung von Wikimedia

Sie können die Golden Pass Bahnstrecke in beiden Richtungen zwischen Luzern in der Zentralschweiz und Montreux am Genfersee befahren. Luzern liegt in der deutschsprachigen Region und Montreux in der französischsprachigen Region.

Sie können Ihre Reise auch in drei separate Zugabschnitte aufteilen: Von Luzern nach Interlaken, von Interlaken nach Zweisimmen und von Zweisimmen nach Montreux.

GoldenPass Line Karte
GoldenPass Line Karte

Luzern bis Interlaken

Dieser Zug fährt von Luzern aus am Fuss des Pilatus vorbei. Sie werden ein wenig von Luzern sehen, bevor Sie es hinter sich lassen.

Der Luzern-Interlaken Express ist klimatisiert und verfügt über grosse Fenster, die eine gute Aussicht und Verpflegung ermöglichen. Die zweistündige Fahrt ins Herz der Schweiz ist himmlisch und bietet eine der schönsten Landschaften, die Sie je gesehen haben. Sie führt an grünen Weiden und hübschen Städten und Dörfern vorbei.

Nachdem Sie den Sarnersee und den Lungernsee passiert haben, fahren Sie über den spektakulären Brünigpass auf 1008 Meter Höhe, wo Sie weitere blau schimmernde Seen, Wasserfälle und schneebedeckte Gipfel bestaunen können.

Der Zug fährt 413 Meter hinunter und erreicht Meiringen im Talboden. An diesem Punkt muss der Zug die Zahnradstrecke benutzen. In Meiringen wechselt der Zug die Richtung. Es folgt eine flache Strecke durch das Haslital und dann geht es nach Brienz direkt dem Brienzersee entlang.

Etwa 20 Minuten später erreichen Sie Interlaken, das Tor zur Jungfrauregion.

Brienzersee
Brienzersee

Interlaken bis Zweisimmen

Zwischen Interlaken und Zweisimmen verkehren täglich rund 28 Züge. Die Fahrt dauert in der Regel etwa 1,5 Stunden, mit der schnellsten Verbindung sind Sie jedoch in etwas mehr als einer Stunde dort. Der größte Teil oder die gesamte Strecke Ihrer Reise wird in einem SSB-Zug zurückgelegt. Sie sind der Hauptbetreiber der Strecke Interlaken – Zweisimmen.

Zu Beginn Ihrer Reise fährt der Zug auf die andere Seite von Interlaken entlang der malerischen Aare. Danach erreichen Sie das malerische Städtchen Spiez am Thunersee. Von hier aus sehen Sie den pyramidenförmigen Berg Niesen. Der Zug fährt dann ins Simmental, ein traditionelles Schweizer Tal mit kleinen Dörfern, Bauernhöfen und alpinen Wäldern, umgeben von Bergen.

Zweisimmen nach Montreux

Die Reise beginnt mit der Besteigung des höchsten Punktes der gesamten Strecke auf 1279 Metern. Dann fahren Sie durch das gehobene Dorf Gstaad mit seinen edlen Geschäften und Luxushotels. Sie verlassen den deutschsprachigen Teil der Schweiz und gelangen bald in den französischsprachigen Teil.

Want To Save This For Later?

I will email this post to you, so you read it for later (or keep for reference).

Während sich der Golden Pass Panoramazug durch das Tal schlängelt, werden Sie feststellen, dass die Strecke an einigen Stellen sehr schmal ist. Am Ende des Tals fährt der Zug durch einen Tunnel, der nach Les Avants, einem Dorf im Kanton Waadt, führt. Von hier aus sind es zwar nur 3 km Luftlinie bis Montreux, aber der Zug muss trotzdem 578 Meter (1896) hinunterfahren. Die Fahrt erfolgt über eine Zahnradbahn, und der Zug erreicht Montreux in 20 Minuten. Unterwegs haben Sie einen herrlichen Blick auf den Genfer See.

SEE SWISS TRAVEL PASS PRICES

Arten von Golden-Pass-Zügen

Schweizer Charterzug auf dem Golden Pass
Schweizer Charterzug auf dem Golden Pass – Bild mit freundlicher Genehmigung von Luxury Train Club

Da die Golden-Pass-Strecke von verschiedenen Bahngesellschaften befahren wird, gibt es unterschiedliche Zugtypen.

Die Züge, die zwischen Luzern und Interlaken verkehren, sind modern, klimatisiert und haben grosse Fenster, die eine schöne Aussicht bieten. Auch Catering ist möglich. Er heisst Luzern-Interlaken Express.

Für die Fahrt von Zweisimmen nach Montreux haben Sie die Wahl zwischen dem GoldenPass Panoramic Zug mit riesigen Panoramafenstern und dem Golden Pass Belle Époque mit luxuriösem und historischem Ambiente. In den Panoramazügen gibt es einige VIP-Sitze in der ersten Klasse. Von hier aus haben Sie die gleiche Aussicht wie der Fahrer. Begrenzte Verpflegung ist verfügbar. Auch für diese Strecke gibt es regelmäßige Züge.

Die Züge zwischen Interlaken und Zweisimmen sind gewöhnliche Züge, aber sie sind sehr bequem. In allen Zügen werden Snacks, leichte Mahlzeiten, Kaffee, Tee, Wein und mehr angeboten. Die Preise sind für Schweizer Verhältnisse nicht teuer.

GoldenPass betreibt auch eine Reihe von Themenzügen. Buchen Sie eine Fahrt mit dem Schokoladenzug oder dem Käsezug, um die spektakuläre Landschaft zu genießen, etwas über die kulinarische Geschichte zu erfahren, Live-Demonstrationen zu sehen und natürlich die Schokolade und den Käse zu probieren.

SEE SWISS TRAVEL PASS PRICES

Tickets für die GoldenPass Line erhalten

Buchungen für die GoldenPass Line, wie für alle Schweizer Züge, können persönlich an den Bahnhöfen oder auf der Website der SBB vorgenommen werden. Es wird dringend empfohlen, vor allem in der Hochsaison im Frühling, Sommer und Herbst zu reservieren. Für jede der drei Strecken ist eine separate Sitzplatzreservierung erforderlich. Die Reservierungsgebühren sind für Tickets der ersten und zweiten Klasse gleich. Für jede Reservierung müssen Sie 9 CHF (10 USD) bezahlen.

Für jede GoldenPass Zugstrecke müssen Sie 30 CHF (31 USD) bezahlen. Die Preise können je nach gewählter Dienstleistung und Jahreszeit variieren. Kinder unter sechs Jahren reisen kostenlos, benötigen aber eine Reservierung, wenn sie einen eigenen Sitzplatz haben sollen.

Ein Preisbeispiel: Der Golden Pass von Luzern nach Interlaken kostet rund CHF 33 für die zweite Klasse und CHF 58 für die erste Klasse. Aber das ist nur ein Standardzug. Die Züge mit Panoramafenstern sind teurer, aber Sie müssen sich im SBB Büro erkundigen.

GoldenPass Express

GoldenPass Express
GoldenPass Express Karte

Ab Dezember 2022 gibt es einen direkten GoldenPass Express-Zug zwischen Interlaken und Montreux. Ein Umsteigen in Zweisimmen ist auf dieser Strecke nicht nötig. Die Reisenden haben eine ständige Verbindung zwischen Luzern und Interlaken.

Die 3-stündige und 15-minütige Fahrt von der Waadtländer Riviera im Genferseegebiet über das Pays-d’Enhaut ins Berner Oberland nach Interlaken ist landschaftlich sehr reizvoll. Sie reisen durch drei Welten und zwei Sprachen und passieren sechs Schweizer Seen auf einer Reise. Sie können die Reise auch mit einer Übernachtung an einem Ort buchen.

Alle GoldenPass Express Züge bieten Reservierungen für die erste und zweite Klasse sowie für die Prestige-Klasse. Die Prestige-Klasse verfügt über beheizte Sitze, die es den Passagieren ermöglichen, in Fahrtrichtung zu sitzen und während der gesamten Fahrt einen Panoramablick zu genießen.

SEE SWISS TRAVEL PASS PRICES
MOB GoldenPass
MOB GoldenPass – Bild mit freundlicher Genehmigung von Wikimedia

Häufig gestellte Fragen (FAQ) über die GoldenPass Line

Ist der GoldenPass im Swiss Pass inbegriffen?

Ja, der Golden Pass Zug ist im Swiss Pass enthalten. Sie müssen jedoch trotzdem eine Sitzplatzreservierung vornehmen und die zusätzliche Reservierungsgebühr bezahlen. Es ist ratsam, den Preis des Swiss Pass in Abhängigkeit von der Dauer Ihres Aufenthalts in der Schweiz und der Anzahl der geplanten Zugfahrten zu berechnen.

Wie reserviert man einen Sitzplatz in der GoldenPass Line?

Die Sitzplatzreservierung erfolgt über die Website von GoldenPass oder in einem SBB Büro in der Schweiz. Allerdings sind nicht in allen Zügen Reservierungen möglich. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Sitzplatzreservierung und das von Ihnen gekaufte Zugticket mit der Zugnummer, der Klasse und der Abfahrtszeit übereinstimmen.

Kann der GoldenPass Zug in beide Richtungen benutzt werden?

Ja, Sie können alle drei Etappen von Luzern nach Montreux und umgekehrt buchen. Es gibt keine spezifischen Richtungsvorgaben, so dass Sie selbst entscheiden können, welcher Weg und welche Etappen Ihnen am besten zusagen.

Auf welcher Seite sitzen Sie im GoldenPass Zug?

Auf der Fahrt von Luzern nach Interlaken sitzen Sie auf der rechten Seite in Fahrtrichtung, um die beste Aussicht auf den Brienzer- und Thunersee zu haben. Von Zweisimen nach Montreux ist die Aussicht auf der rechten Seite etwas besser, aber nicht so gut, dass es einen Unterschied macht, denn beide Seiten bieten eine herrliche Aussicht aus den Panoramafenstern.

GoldenPass Line: Lohnt es sich?

Ja, der Golden-Pass-Zug lohnt sich auf jeden Fall, vor allem für Besucher, die zum ersten Mal in die Schweiz kommen. Die Route wurde so konzipiert, dass sie den Reisenden die schönsten Aussichten der Schweiz auf kürzestem Weg bietet. Es ist den Preis auf jeden Fall wert, vor allem mit dem Swiss Pass. Es wird die Reise deines Lebens sein.

Dank an Wikimedia für die Bildüberschrift.

Written by Ashley Faulkes
As a twenty-year resident of Switzerland, I am passionate about exploring every nook and cranny of this beautiful country, I spend my days deep in the great Swiss outdoors, and love to share these experiences and insights with fellow travel enthusiasts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert