Grand Train Tour Of Switzerland: Ein detaillierter Führer

Träumen Sie davon, die Schweiz mit dem Zug zu erkunden? Ich auch, und genau aus diesem Grund habe ich diesen detaillierten Führer für die Grand Train Tour of Switzerland erstellt!

Mit einer Fahrkarte haben Sie Zugang zu allen Zügen des Landes, einschließlich der Panoramazüge mit großen Fenstern, die durch traumhaft schöne Landschaften fahren. Die Grand Train Tour of Switzerland ist ein Reiseerlebnis, das auf der Bucket-List steht und 1.280 Kilometer des Landes auf einer epischen 11-tägigen Reise abdeckt. Hier finden Sie alles, was Sie darüber wissen müssen!

8 Etappen der Grand Train Tour of Switzerland

Die Grand Train Tour of Switzerland ist in acht Abschnitte unterteilt, entsprechend den spezifischen Strecken, die von den Panoramazügen befahren werden. Wir stellen Ihnen hier alle Strecken und Züge vor, damit Sie sich Ihre persönliche Grand Train Tour durch das Alpenland zusammenstellen können!

Und wenn Sie sich die Karte ansehen möchten, bevor Sie loslegen, habe ich sie unten eingefügt, damit Sie sie leicht finden.

Grand Train Tour durch die Schweiz
Grand Train Tour of Switzerland (Karte)

Zürich – Luzern – Interlaken

Zürich Panorama vom Grossmünster
Zürich Panorama vom Grossmünster

Zürich ist in der Regel der Ausgangspunkt für Reisen durch das Land, denn hier befindet sich der größte und verkehrsreichste internationale Flughafen der Schweiz. Die meisten Reisenden, die in das Land fliegen, kommen auf diesem Flughafen an, so dass es durchaus sinnvoll ist, Ihre Reise in dieser schönen Stadt zu beginnen.

Die erste Etappe führt Sie zu drei Städten und vier Seen und bietet Ihnen während der Zugfahrt eine fantastische Landschaft. In Luzern steigen Sie in einen Panoramazug nach Interlaken, und diese Fahrt ist mit Sicherheit der Höhepunkt der gesamten Reise. Der Schnellzug Luzern-Interlaken fährt durch wunderschöne Berglandschaften mit Wasserfällen, türkisfarbenen Seen und einer faszinierenden Landschaft, bevor er in Interlaken ankommt, der schönen Stadt zwischen Thuner- und Brienzersee.

Entfernung: 131 Kilometer

Zeit: 2 Stunden 45 Minuten

Interlaken – Zweisimmen – Montreux

Interlaken
Interlaken

Die zweite Etappe der Bahnreise durch die Schweiz führt Sie vom schönen Interlaken nach Zweisimmen, wo Sie mit der Panoramabahn GoldenPass nach Montreux fahren können. Der Zug fährt an Schlössern vorbei, durch Weiden und über Hügel, eine wunderbare Reise voller herrlicher Ausblicke.

Sie haben die Wahl zwischen einem der beiden Golden-Pass-Züge – dem Panoramic oder dem Belle Epoque. Der Panoramazug ist die bessere Wahl, wenn Sie während der Fahrt die Landschaft bewundern möchten, denn er verfügt über große Fenster, in der 1. Klasse sogar über Fenster auf dem Dach. Der Belle-Epoque-Zug ist im Belle-Epoque-Stil dekoriert und fühlt sich an wie eine Reise in die Vergangenheit. Er ist ideal für Reisende, die eine einzigartige Art des Reisens in der Schweiz entdecken möchten.

Entfernung: 120 Kilometer

Zeit: 3 Stunden 45 Minuten

Montreux – Visp – Zermatt

Montreux
Montreux

Wenn Sie die schöne Stadt am Genfer See erkundet haben, nehmen Sie den Zug nach Visp. Die Zugfahrt durch die Südschweiz führt durch mehrere Täler und ist landschaftlich sehr reizvoll. Visp ist einer der sonnigsten Orte der Schweiz, und nach einer kurzen Erkundung der Stadt können Sie den Zug nach Zermatt besteigen.

Das autofreie Dorf Zermatt ist ein beliebtes Skigebiet, aber auch insgesamt ein magisches Schweizer Reiseziel. Während der Zugfahrt werden Sie mit wunderschönen Ausblicken auf das Rhonetal verwöhnt, und wenn Sie das ikonische Matterhorn sehen können, wissen Sie, dass Sie sich Zermatt nähern.

Das Dorf ist auch bei Bergsteigern beliebt, die diesen Gipfel bezwingen wollen, und es gibt sogar ein Museum, das den Besteigungen des Matterhorns gewidmet ist.

Entfernung: 148 Kilometer

Zeit: 2 Stunden 30 Minuten

Zermatt – St. Moritz

Das Matterhorn in Zermatt
Zermatt

Der langsamste Schnellzug der Schweiz bringt Sie vom schönen autofreien Zermatt ins kosmopolitische St. Moritz. Sie fahren mit dem Glacier Express, einem Panoramazug, der 291 Brücken überquert und 91 Tunnel durchquert.

Die gesamte Fahrt dauert rund 8 Stunden und ist damit die mit Abstand längste Zugfahrt der gesamten Grand Train Tour of Switzerland. Im Zug vergeht die Zeit wie im Fluge, wenn man die Augen auf die zauberhafte Landschaft richtet, so dass die lange Reise leicht zu genießen ist.

Chur ist eine optionale Station auf dieser Route. Der schöne Ort liegt etwa auf halbem Weg zwischen Zermatt und St. Moritz und ist einen Besuch wert, wenn Sie genügend Zeit in der Schweiz haben.

Entfernung: 291 Kilometer

Zeit: 7 Stunden 45 Minuten

St. Moritz – Tirano – Lugano

St. Moritz
St. Moritz

Von den Gletscherlandschaften in St. Moritz bis zu den Palmen in Lugano – der Panoramazug Bernina Express nimmt seine Fahrgäste mit auf eine 7-stündige Fahrt durch die Südschweiz und Norditalien.

Der Panoramazug bringt Sie von St. Moritz nach Tirano in Italien und lässt Sie unterwegs wahrhaft magische Landschaften entdecken. UNESCO-Welterbestätten, Gebirgspässe, hohe Gipfel und faszinierende Seen sind nur einige der Highlights, die Sie auf dieser Reise sehen werden.

In Tirano können Sie den Bernina Express Bus Richtung Lugano über Como besteigen. Am Ufer des Luganer Sees gelegen, bietet die schöne Stadt ihren Besuchern eine Fülle an unterhaltsamen und spannenden Aktivitäten, von dekadenten Restaurants bis hin zu fabelhaften Wanderwegen.

Entfernung: 154 Kilometer

Zeit: 6 Stunden 45 Minuten

Lugano – Bellinzona – Flüelen – Luzern

Lugano
Lugano

Der Abschnitt Lugano-Luzern der Grand Train Tour of Switzerland ist der Hauptgrund, warum Sie diese Reise in den Sommermonaten planen sollten, wenn Sie alle Höhepunkte der Reise erleben möchten. Der Gotthard-Panorama-Express verkehrt nur zwischen April und Oktober und ist ein weiterer Panoramazug, der während der Fahrt atemberaubende Aussichten bietet.

Der Panoramazug bringt Sie von Lugano nach Flüelen, wo Sie ein Schiff besteigen, das Sie über den Vierwaldstättersee in die Stadt bringt. Es ist ein großartiges Erlebnis und zweifellos einer der Höhepunkte der gesamten Tour, so dass es sich lohnt, die Reise entsprechend zu planen.

Treno Gottardo ist eine Alternative für Reisende, die es zwischen April und Oktober nicht schaffen, hierher zu kommen. Er befördert Passagiere zwischen Lugano und Luzern auf der Gotthardstrecke und ist ganzjährig in Betrieb. Dieser Zug ist auch zwei Stunden schneller als die Panoramastrecke, aber die Aussichten entlang der Strecke sind nicht ganz so beeindruckend.

Entfernung: 182 Kilometer

Zeit: 5 Stunden 30 Minuten

Luzern – St. Gallen

Luzern, Blick auf die Kapellbrücke
Luzern, Blick auf die Kapellbrücke

Fahren Sie mit dem Voralpen-Express von Luzern nach St. Gallen und erleben Sie eine der schönsten Bahnstrecken der Schweiz. Während der zweistündigen Zugfahrt geniessen Sie den Panoramablick auf die umliegenden Alpengipfel, den Rapperswiler Stausee mit seinem Schloss und die höchste Eisenbahnbrücke des Landes, das Sitter-Viadukt.

Und das alles, bevor Sie in St. Gallen, der schönen Stadt am Bodensee, ankommen. Zu den Attraktionen der Stadt gehören UNESCO-Welterbestätten, ein hervorragendes Museum und die atemberaubende Natur in der unmittelbaren Umgebung der Stadt.

Entfernung: 125 Kilometer

Zeit: 2 Stunden 15 Minuten

St. Gallen – Schaffhausen – Zürich

St. Gallen
St. Gallen

Die letzte Etappe dieser epischen Reise führt die Reisenden von St. Gallen zurück nach Zürich. Die Zugfahrt bietet den Reisenden einen Einblick in die maritime Schweiz, da der Zug den grössten Teil der Fahrt neben einem Gewässer fährt. Zunächst fahren Sie etwa 40 Kilometer am Bodenseeufer entlang, dann folgt der Zug dem Rhein flussabwärts.

Schaffhausen ist ein optionaler Zwischenstopp auf dieser Route und lohnt sich auf jeden Fall, wenn Sie die größten Wasserfälle Europas sehen wollen. Der Rheinfall ist absolut atemberaubend und auf jeden Fall einen kurzen Abstecher auf der letzten Etappe Ihrer Schweiz-Tour wert.

Steigen Sie in Schaffhausen in den Zug zurück nach Zürich und Sie sind in 30-50 Minuten in der Finanzmetropole. Nutzen Sie die Zeit, die Ihnen in der Schweiz bleibt, um die Stadt zu erkunden – spazieren Sie die Bahnhofstraße entlang, sehen Sie den Zürichsee und besteigen Sie den Karlsturm auf dem Grossmünster, von wo aus Sie einen herrlichen Panoramablick haben, bevor es Zeit ist, zum Flughafen zu fahren.

Länge: 133 Kilometer

Zeit: 2 Stunden 30 Minuten

Grand Train Tour Vorgeschlagene Reiserouten

Wenn die Vorstellung, mehr als 1.000 Kilometer mit dem Zug zu reisen, etwas überwältigend ist, sollten Sie eine der vorgeschlagenen Routen in Betracht ziehen. Diese decken bestimmte Teile der Grand Train Tour ab, sind also kürzer und günstiger als die gesamte Reise. Außerdem können Sie für jede dieser Strecken im Voraus Pauschalangebote buchen, die Zugtickets, Unterkunft, Mahlzeiten und sogar Eintrittskarten für ausgewählte Touristenattraktionen enthalten!

Original-Tournee

Zugfahrt Schweiz
Zugfahrt Schweiz

Die Original Tour ermöglicht es Ihnen, die meisten Highlights der Grand Train Tour of Switzerland während einer Woche zu entdecken. Die Reise beginnt in Luzern und endet in St. Gallen, so dass sie sich von der Gesamttour dadurch unterscheidet, dass sie Zürich komplett umgeht.

Die Städte, die Sie während der 8 Tage der Original Tour besuchen, sind Luzern, Interlaken, Montreux, Zermatt, St. Moritz, Tirano, Lugano und St. Gallen, und Sie können mit allen Panoramazügen fahren.

Bestehende Pauschalangebote für diese Route beginnen bei CHF 1280 und beinhalten die Übernachtung mit Frühstück in allen Städten und die Sitzplatzreservierung für die Panoramazüge.

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte

Klassische Tour

Gletscher-Express
Gletscher-Express

Die Classic Grand Train Tour of Switzerland ist eine 7-tägige Reise, auf der die Reisenden 7 verschiedene Städte des Landes entdecken können. Ihre Reise beginnt und endet in Luzern, und während der einwöchigen Reise können Sie die meisten Highlights der Südschweiz entdecken.

Zürich und St. Gallen sind nicht in dieser Route enthalten, aber alle anderen Orte, die auf der Grand Train Tour of Switzerland besucht werden, schon. Sie reisen nach Luzern, Interlaken, Montreux, Zermatt, St. Moritz, Tirano, Lugano und zurück nach Luzern, wobei Sie mit den berühmten Panoramazügen des Landes fahren.

Die Preise für die vorbereiteten Classic Tour-Pakete beginnen bei CHF 1140. Darin enthalten sind die Zugfahrt, die Sitzplatzreservierung, die Übernachtung mit Frühstück und sogar ein Upgrade in die 1.Klasse im Gotthard Panorama Express.

Dauer: 7 Tage / 6 Nächte

Top-Attraktionen Tour

Luzern
Luzern

Wenn Sie keine zwei Wochen Zeit haben, um die gesamte Grand Train Tour of Switzerland zu absolvieren, können Sie auch eine kürzere Version davon machen. Genau das ist der Reiseplan der Top Attractions Tour, der Sie in nur fünf Tagen in fünf verschiedene Städte führt.

Ihre Reise beginnt in Luzern und beinhaltet den Zugang zu zwei Panoramazügen – dem Golden Pass Zug und dem Glacier Express. Auf dieser fünftägigen Reise werden die Orte Luzern, Interlaken, Montreux, Zermatt und Chur besucht, so dass Sie die berühmtesten Attraktionen der Südschweiz erleben können.

Die Pauschalpreise für diese Route beginnen bei CHF 650. Darin enthalten sind die Übernachtung mit Frühstück, die Platzreservierung und der öffentliche Verkehr ab Chur zu einem Ort Ihrer Wahl.

Dauer: 5 Tage / 4 Nächte

Gletscher & Palmen Tour

Berninapass & See, Zug
Berninapass & See, Zug

Die Gletscher- und Palmen-Tour ist die beste Route für Leute, die nur mit den Panoramazügen fahren wollen. Dieses viertägige Abenteuer beinhaltet zwei der besten Panoramazüge der Schweiz – den Bernina Express und den Gotthard Panorama Express.

Die Reise beginnt mit einer Übernachtung in St. Moritz, dem kosmopolitischen Dorf, das für Luxus und Glamour bekannt ist. Am zweiten Tag fahren Sie mit dem Bernina-Express-Zug nach Tirano und dann mit dem Bernina-Express-Bus nach Lugano und genießen die Aussicht auf wunderschöne Seen und Palmen.

Am dritten Tag fahren die Reisenden mit dem Gotthard-Panorama-Express nach Luzern, wo sie den Rest ihres Aufenthaltes in der Schweiz verbringen werden. Pakete mit Übernachtung, Frühstück und Sitzplatzreservierung für diesen schnellen Schweizer Ausflug gibt es ab CHF 660.

Dauer: 4 Tage / 3 Nächte

Stunning Waters Tour

Stunning Waters Tour
Stunning Waters Tour

Die Stunning Water Tour ist eine kurze und erschwingliche Rundreise, die in Zürich beginnt. Sie sind nur drei Tage und zwei Nächte unterwegs und entdecken die Städte an den Ufern der eindrucksvollsten Seen der Schweiz.

Zürich, Luzern und St. Gallen sind in dieser kurzen Route enthalten. Pauschalangebote für diese Strecke gibt es bereits ab 300 Franken, inklusive Übernachtungen in Zürich und St. Gallen. Diese Route beinhaltet eine Fahrt mit dem Panoramazug Voralpen-Express, mit dem Sie bequem von Ihrem Sitzplatz aus spektakuläre Landschaften und UNESCO-Welterbestätten entdecken können.

Der letzte Tag der Reise beinhaltet eine Fahrt von St. Gallen nach Schaffhausen. Sie fahren etwa 40 Kilometer am Bodenseeufer entlang und besichtigen dann den Rheinfall, den größten Wasserfall Europas.

Dauer: 3 Tage / 2 Nächte

Verborgene Schätze Tour

Locarno
Locarno

Die Tour der verborgenen Schätze ist eine weitere kurze dreitägige Route, die sich für preisbewusste Reisende eignet. Auf dem Programm stehen Besuche in vier Städten – Interlaken, Luzern, Domodossola und Locarno – mit Übernachtungen in Interlaken und Locarno.

Am dritten und letzten Tag der Tour fahren Sie in der 1. Klasse mit dem Gotthard Panorama Express und geniessen die atemberaubende Aussicht auf der Rückfahrt nach Luzern. Die Pauschalpreise für diese Reise beginnen bei CHF 240, darin enthalten sind zwei Übernachtungen mit Frühstück, Zugtickets und Sitzplatzreservierungen.

Dauer: 3 Tage / 2 Nächte

Winterzauber-Tour

Winterzauber Schweiz
Winterzauber Schweiz

Die Winter Magic Tour ist die perfekte Zugreise durch die Schweiz für alle, die das Land im Winter entdecken wollen. Sanfte Hügel und türkisfarbenes Seewasser weichen Gletschern, zugefrorenen Seen und schneebedeckten Bergen auf dieser epischen 7-tägigen Reise durch die Zentralschweiz.

Die Tour führt durch vier Städte – Luzern, Interlaken, Zermatt und St. Moritz – mit mehreren Übernachtungen an denselben Orten. So können Sie diese schönen Städte gründlich erkunden und haben genügend Zeit, um alle Berge der Alpen zu erkunden.

Auf dem Programm stehen eine Fahrt mit dem Glacier Express und optional eine Fahrt mit dem Bernina Panorama Winterzug. Die Pauschalpreise für diese Reise beginnen bei CHF 940. Darin enthalten sind die Übernachtung mit Frühstück und eine Sitzplatzreservierung für den Glacier Express.

Dauer: 7 Tage / 6 Nächte

Der Schweizer Bahnpass und Pakete

Schweizer Bahnpass
Schweizer Bahnpass

Die Grand Train Tour durch die Schweiz kann je nach Art des gekauften Tickets/Pakets zwischen einigen hundert und einigen tausend Schweizer Franken kosten.

Um mit den Schweizer Zügen fahren zu können, brauchen Sie nur einen Swiss Travel Pass, der ab 232 CHF für einen Dreitagespass erhältlich ist. Je länger die Gültigkeit des Passes, desto teurer wird er. Denken Sie auch daran, dass der Swiss Travel Pass nur die Kosten für die Zugfahrten abdeckt – Unterkunft, Verpflegung und Eintrittskarten für Attraktionen gehen zu Lasten Ihres Budgets. Lesen Sie diesen Leitfaden für weitere Informationen über den Swiss Travel Pass.

Genau aus diesem Grund entscheiden sich viele Menschen für Pauschalangebote, die alle oben genannten Leistungen sowie die Zugfahrt beinhalten. Sie können ein Paket kaufen, das jede der vorgeschlagenen Routen umfasst, und sogar die komplette Grand Train Tour, die die gesamte 1280 Kilometer lange Strecke umfasst.

Außerdem müssen Sie für die Sitzplatzreservierung in den Panoramazügen extra Geld ausgeben. Eine Reservierung ist erforderlich und kostet in der Regel 20 CHF pro Platz, unabhängig von der Klasse.

Abschließend möchte ich Sie ermutigen, für eine Fahrkarte der 1. Die Panoramazüge haben Fenster, die sich entweder auf dem Dach befinden oder sich in der 1. Klasse über das Dach wölben, so dass man die ganze Zeit eine spektakuläre Aussicht hat. Damit wird die Zugfahrt zu einem ganz neuen Erlebnis, und das ist das zusätzliche Geld wert.

Grand Train Tour of Switzerland App

Grand Train Tour of Switzerland App
Grand Train Tour of Switzerland App

Wenn Sie die Schweiz mit dem Zug bereisen wollen, ist die App Grand Train Tour of Switzerland ein großartiger Reisebegleiter. Er enthält Informationen zu allen Etappen der Reise sowie zu den Highlights und wichtigsten Sehenswürdigkeiten aller Städte und Orte, die Sie während der Tour besuchen können.

Die Reise-App bietet auch Coupons, mit denen Sie alles bekommen können, von kostenlosen Getränken bis hin zu Upgrades für die erste Klasse in Zügen und auf Schiffen, und Sie können für jeden neuen Ort, den Sie besuchen, Punkte sammeln. Die Reisenden werden ermutigt, in jeder der von ihnen besuchten Städte Fremdenverkehrsbüros aufzusuchen, um einzigartige Preise einzulösen und Codes zu sammeln, die sie dann zum Sammeln von Stempeln in der App verwenden können.

Die App ist kostenlos und es kostet nichts, sie auf Ihrem Telefon zu installieren, aber sie hat viele Vorteile. Zusätzlich zu all den zusätzlichen Funktionen kann diese App Ihren Standort verfolgen und die nahegelegenen Sehenswürdigkeiten in allen Städten anzeigen. So können Sie sicher sein, dass Sie sich auf Ihrer Entdeckungsreise durch die Schweiz nicht verirren, und Sie erhalten einen detaillierten Überblick über Ihre gesamte Reise.

Written by Ashley Faulkes
As a twenty-year resident of Switzerland, I am passionate about exploring every nook and cranny of this beautiful country, I spend my days deep in the great Swiss outdoors, and love to share these experiences and insights with fellow travel enthusiasts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert