Valle Verzasca: Alles, was Sie wissen müssen

valle verzasca
Last updated: Januar 26th, 2023

Das Valle Verzasca, auch Val Verzasca oder Verzascatal genannt, ist vielleicht das einladendste Schweizer Tal, das man in diesem schönen Land finden kann.

Es ist ein atemberaubendes Beispiel für unberührte Natur, das durch James Bond GoldenEye berühmt wurde, als eine der Figuren von der Insel sprang. Aber es geht um viel mehr als nur um eine James-Bond-Attraktion.

Die atemberaubenden Aussichten, der kristallklare Fluss, der schöne Staudamm, die Berggipfel und die malerischen Dörfer machen einen Besuch des Verzascatals zu einem Muss auf Ihrer nächsten Reise in die Schweiz.

Ich erzähle Ihnen alles, was Sie über den Besuch dieses magischen Ortes wissen müssen: wie Sie dorthin kommen, was Sie unternehmen können, wo Sie übernachten können und vieles mehr.

Wo befindet sich Valle Verzasca?

Valle Verzasca
Valle Verzasca © Ascona-Locarno Tourismus

Das Verzascatal liegt im Süden der Schweiz in der italienischsprachigen Region Tessin, ganz in der Nähe der italienischen Grenze.

Das Valle Verzasca mündet östlich der Stadt Locarno in den Lago Maggiore. Die Voralpen im Norden und die herrlichen Seen, die es umgeben, machen es zu einem sehr einladenden Schweizer Tal.

So erreichen Sie das Valle Verzasca

Da das Verzascatal in der Südschweiz liegt, sind die beiden besten Ausgangspunkte für Ihre Reise Mailand und Zürich, die beide über internationale Flughäfen mit regelmäßigen Flügen verfügen.

Von Zürich aus

Die Anreise ins Verzascatal ist von Zürich aus sehr einfach. Sie haben die Wahl, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen oder mit dem Auto zu fahren.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab Zürich HB verkehren regelmässig Züge ins Verzascatal. Die Gesamtfahrzeit beträgt etwa 2,5 Stunden und erfordert 3 Umstiege. Die Aussichten entlang des Weges sind wunderschön, vor allem, wenn man die Alpen erreicht.

Nehmen Sie den Zug von Zürich HB nach Bellinzona, steigen Sie um in Tenero und nehmen Sie dann den Bus nach Lavertezzo, Ai Poss. Google Maps zeigt Ihnen den Weg.

Mit dem Auto

Die Fahrt von Zürich ins Verzascatal dauert je nach Verkehr zwischen 2,5 und 3,5 Stunden. Die Straßen sind hervorragend, aber es kann sein, dass Sie auf einigen steilen Bergstraßen fahren müssen, also seien Sie darauf vorbereitet.

Für einen Besuch im Valle Verzasca ist ein Auto empfehlenswert, da man so auch die abgelegenen Teile der unberührten Natur erkunden kann, die das Gebiet zu bieten hat.

Aus Mailand

Vom Mailänder Hauptbahnhof aus ist man etwas schneller im Valle Verzasca als in Zürich, vor allem wenn man mit dem Auto unterwegs ist. Hier sind die Einzelheiten.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der Zug vom Mailänder Hauptbahnhof ins Valle Verzasca braucht weniger als 2,5 Stunden und fährt recht regelmäßig. Nehmen Sie den Zug nach Chiasso und steigen Sie in Tenero um, von wo aus Sie mit dem Bus nach Lavertezzo, Ai Poss, fahren.

Mit dem Auto

Die Fahrt von Mailand nach Valle Verzasca dauert im Durchschnitt zwischen 1,5 und 2,5 Stunden. Die Fahrt ist wunderschön, und auch hier ist es praktisch, ein Auto in Verzasca zu haben, damit man die ausgetretenen Pfade ein wenig mehr verlassen kann.

Dinge zu tun in Valle Verzasca

Spaziergang über die Ponte dei Salti

Ponte dei Salti
Ponte dei Salti © Ascona-Locarno Tourismus

Ponte dei Salti ist der meistfotografierte Ort im ganzen Tal, und wenn Sie ihn einmal gesehen haben, werden Sie sich nicht wundern, warum.

Ponte dei Salti ist eine Steinbrücke aus dem Jahr 1800, die den Fluss Verzasca überquert. Es liegt an einem der schönsten Abschnitte des Flusses und ist bis auf eine kleine Restaurierung in den 1960er Jahren, als ein Teil des Gebäudes einstürzte, unverändert geblieben.

Sie finden Ponte dei Salti in dem kleinen Dorf Lavertezzo ein Stück talaufwärts. Sie können mit dem Bus oder dem Auto anreisen. Auf der Ostseite des Flusses gibt es 3 große Parkplätze. Sobald Sie geparkt haben, sehen Sie die Brücke auf einem unbefestigten Weg.

Nachdem Sie die Brücke überquert haben, können Sie das Dorf erkunden und sogar ein traditionelles Mittagessen im Grotto al Ponte einnehmen, das den Ponte dei Salti überblickt.

Schwimmen und Tauchen in den kristallklaren Gewässern

Verzasca-Fluss
Fluss Verzasca © Ascona-Locarno Tourismus

Die Verzasca ist eine der bekanntesten Badestellen der Schweiz, vor allem weil das Wasser so klar und die Umgebung so schön ist. Aber es ist auch ein sehr einfacher Ort, um zu schwimmen.

Während sich die Verzasca durch das Tal schlängelt, bildet sie kleine Tauchbecken, Mini-Wasserfälle und lange tiefe Abschnitte, in denen man gefahrlos schwimmen kann. Halten Sie einfach an und suchen Sie sich einen Platz zum Baden.

Schwimmer sollten jedoch vorsichtig sein, da die Wassertemperatur kalt ist und die Strömungen gefährlich sein können. Schwimmer sollten Gebiete mit Stromschnellen und starken Strömungen meiden und sich ruhige Bereiche suchen, in denen das Schwimmen sicher ist.

Sie sollten sich auch bewusst sein, dass sich die Strömung des Flusses ändern kann, während Sie schwimmen, also seien Sie vorsichtig und verlassen Sie den Fluss, wenn Sie spüren, dass die Strömung zunimmt.

Taucher können auch das kristallklare Wasser der Verzasca und die schönen Felsformationen unter der Wasseroberfläche genießen. Rund um den Lago Maggiore gibt es zahlreiche Tauchzentren, die für Sie Tauchgänge in der Verzasca organisieren können.

Erkunden Sie die vielen Wander- und Mountainbikestrecken

Verzascatal
Verzasca-Tal © Ascona-Locarno Tourismus

Das Verzascatal ist ein wahres Wanderparadies, und es gibt eine Reihe großartiger Wanderwege, auf denen Sie einige der schönsten Abschnitte des Verzascatals erkunden und auch etwas über die Geschichte erfahren können.

Der Verzasca Valley Trail folgt einem alten Maultierpfad entlang des Flusses, durch die Wälder, vorbei an alten Gebäuden, Kirchen, Wasserfällen und vielem mehr. Die gesamte Strecke ist 22 km lang, aber recht einfach, und Sie können an jedem Punkt der Strecke anhalten und öffentliche Verkehrsmittel benutzen.

Es ist eine wunderbare Wanderung, die man mit einem Bad und der Besichtigung der Ponte dei Salti verbinden kann.

Auch Mountainbiker kommen im Verzascatal auf ihre Kosten. Es gibt mehr als neun fantastische Mountainbikestrecken, die durch das ganze Tal, durch die Dörfer, am Fluss entlang und vieles mehr führen. Sie können sie alle hier finden.

James Bond Bungee Jumping am Verzasca-Staudamm

Verzasca-Staudamm
Verzasca-Staudamm

Der Verzasca-Staudamm ist auch dann einen Besuch wert, wenn Sie nicht bungee-jumpen wollen, denn die Aussicht vom Staudamm ist einfach unglaublich.

Aber die Aussicht ist noch besser, wenn man wie James Bond von der Kante springt.

Das 007 Bungy bringt Sie zwischen April und Oktober gerne zum Bungee-Jumping. Sie bieten verschiedene Bungeesprünge an, von rückwärts bis klassisch. Die Sprünge sind allerdings ziemlich teuer und kosten rund CHF 220. Besuchen Sie das letzte Dorf des Tals, Sonogno

Die meisten Leute wagen sich nicht bis zum Dorf Sonogno hinauf, da es etwas abseits am Ende des Tals liegt, aber das ist ein Fehler.

Sie ist mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen, und man kann sogar mit dem Mountainbike dorthin fahren, wenn man möchte.

Sonogno ist ein atemberaubendes Dorf, das von lokaler Architektur und traditionellen Bräuchen geprägt ist. Stellen Sie sich vor, Sie spazieren um Steinhäuser herum, über gepflasterte Straßen, blühende Blumen und die Aussicht auf das Tal, die dazu gehört.

In Sonogno befindet sich auch das Verzasca-Museum, in dem Sie alles über das Tal und seine Kulturgeschichte erfahren können.

Auch ein Zwischenstopp in der Casa della Lana (Haus der Wolle ) ist ein tolles Erlebnis, denn hier können Sie die traditionelle Wollherstellung in Aktion erleben, bei der die örtlichen Handwerker die Wolle färben und zu schöner, warmer Kleidung verarbeiten.

Nach einer kurzen Wanderung stehen Sie am Fuße des wunderschönen Froda-Wasserfalls und können sogar in der Grotte Efra zu Mittag essen, während Sie dem Wasserfall im Hintergrund lauschen.

Unterbringung im Valle Verzasca

Booking.com

Es gibt viele verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten in Verzasca oder in der Nähe. Sie haben die Wahl zwischen Berghütten, Ferienhäusern, Campingplätzen, Hotels und vielem mehr.

Die Stadt Locarno am Lago Maggiore ist eine gute Wahl, wenn Sie Zugang zu tollen Restaurants und zahlreichen Aktivitäten haben möchten.

Tenero ist eine weitere gute Option. Der Ort liegt im Tal mit vielen Unterkunftsmöglichkeiten und ist kleiner und ruhiger als Locarno. Aber es gibt auch tolle Restaurants und Freizeitangebote, wenn man nicht gerade Verzasca erkundet.

Weitere gute Möglichkeiten sind die Hotels entlang des Verzasca-Staudamms, die eine großartige Aussicht und einen hervorragenden Zugang zum Tal bieten.

Sie können auch einen Schritt weiter gehen und eine Berghütte oder ein Gästehaus im Tal selbst buchen, um das Beste daraus zu machen und in der unberührten Natur, die es umgibt, zu leben.

Häufig gestellte Fragen

Ist das Valle Verzasca einen Besuch wert?

Ja, Valle Verzasca ist zu 100 % einen Besuch wert. Es ist die perfekte Mischung aus unvergleichlichem Zugang zu atemberaubenden Naturlandschaften, malerischer Architektur, Aktivitäten in den Bergen und einer Fülle von Kultur in den Städten Locarno und Tenero. Es gibt nicht viele Orte auf der Welt, an denen man all diese Dinge so nah beieinander findet, und da es sich um eines der schönsten Täler der Schweiz handelt, wie könnte man es verpassen?

Kann man im Valle Verzasca schwimmen?

Ja, man kann im Valle Verzasca durchaus im Fluss schwimmen. Es ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen.

Wo liegt der Verzasca-Fluss?

Der Fluss Verzasca fließt durch das Valle Verzasca im Kanton Tessin in der Südschweiz.

Ist Valle Verzasca beschäftigt?

An den Wochenenden und während der Sommerferien kann es im Valle Verzasca sehr voll werden. Es ist ein beliebter Ort, um zu schwimmen und alle lokalen Attraktionen des nahe gelegenen Locarno zu besuchen.

Warum ist der Verzasca-Damm leer?

Der Verzasca-Damm wurde im Winter 2021/22 entleert, um planmäßige Wartungsarbeiten an der Staumauer durchzuführen.

Wo ist der Damm in Golden Eye?

Der Staudamm im James-Bond-Film Golden Eye ist der Verzasca-Staudamm am Anfang des Valle Verzasca in der Südschweiz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert