Einkaufen in Basel: Ein Führer zu den besten Geschäften und Märkten

Einkaufen im Basel

Sie reisen nach Basel und wollen dort einkaufen gehen? Dann haben Sie Glück, denn in diesem detaillierten Führer finden Sie alles, was Sie über die besten Geschäfte in Basel wissen müssen.

Die besten Kaufhäuser, die besten Souvenirshops und die beliebtesten Modeboutiquen sind in diesem detaillierten Führer enthalten. Vom täglichen Markt bis zur saisonalen Messe – hier finden Sie alles, was Sie über das Einkaufen in Basel wissen müssen!

Freie Strasse

Basel Freie Strasse
Freie Strasse

Die Freie Straße ist die Haupteinkaufsstraße, die durch das Stadtzentrum führt. Es ist ein großartiger Ort für ernsthafte Einkäufer, die in eine Vielzahl von Geschäften gehen wollen. Die Straße ist gesäumt von hochwertigen und luxuriösen Modeboutiquen, Juweliergeschäften, Schönheitsläden und Elektronikgeschäften, so dass Sie hier buchstäblich bis zum Umfallen shoppen können.

Von Zara bis Louis Vuitton gibt es in der Freien Straße für jeden Geldbeutel das passende Geschäft. Dies ist auch eine der ikonischsten Straßen der Stadt Basel, also zählt Schaufensterbummel definitiv als Sightseeing!

Nur wenige Schritte vom südlichen Ende der Freien Strasse entfernt befindet sich zudem die grösste internationale Buchhandlung Basels. Die Bider & Tanner AG ist mit Abstand der beste Ort für alle Bücherwürmer in Basel mit einer riesigen Auswahl an Büchern in vielen verschiedenen Sprachen, und sie haben sogar eine Lebensmittelabteilung.

Spalenberg

Der Spalenberg ist ein charmantes Viertel in der Basler Altstadt mit engen Gassen und einzigartigen Geschäften. Die Hauptstraße ist auf beiden Seiten von Geschäften gesäumt, die alles von Medikamenten bis zu hochwertigem Schmuck anbieten.

Auch wenn Sie nicht gerne shoppen gehen, ist der Spalenberg eine ikonische Altstadtstraße, die Sie sich unbedingt ansehen sollten. Entlang des Weges gibt es mehrere Cafés und Restaurants, in denen Sie eine kurze Pause vom Einkaufen einlegen können. Genießen Sie die Aussicht, beobachten Sie die Leute und versuchen Sie, die Schaufenster der Geschäfte zu durchstöbern, die Sie interessieren, während Sie an einem guten Kaffee nippen.

Kleinbasel

Kleinbasel
Kleinbasel

Kleinbasel ist der Teil der Basler Altstadt, der auf dem östlichen Rheinufer liegt. Hier gibt es ausgezeichnete Bars, Restaurants und das vielleicht beste mittelpreisige Kaufhaus der Stadt – Manor.

Manor ist ein riesiges Kaufhaus mit vielen verschiedenen Abteilungen. Es ist also ein großartiges Ziel, wenn man einkaufen möchte, aber nichts Bestimmtes sucht. Ob Lebensmittel, Kleidung, Schönheitsprodukte, Bücher oder Souvenirs – in Manor gibt es mindestens eine Ebene für Sie.

Neben diesem riesigen Warenhaus gibt es im Kleinbasel noch einige andere Geschäfte, die einen Besuch wert sind. Kleinbasel ist auch deshalb erwähnenswert, weil es auch der Name einer Marke ist, die von Tanja Klein geführt wird. Ihr Geschäft, das hochwertige Leder- und Stoffwaren (Geldbörsen und Kleidung) führt, befindet sich in der Schneidergasse. Wenn Sie einen lokalen Basler Laden unterstützen und hochwertige Waren kaufen möchten, sollten Sie unbedingt in diesem Geschäft vorbeischauen.

Märkte

Märkte sind eine weitere Möglichkeit, einkaufen zu gehen und gleichzeitig die Umgebung zu genießen. Achten Sie nur darauf, dass das Wetter an diesem Tag mitspielt!

Marktplatz

Der Marktplatz ist wirklich das Herz der Stadt Basel. Berühmt ist er für das Rathaus, das zahlreiche Touristen anlockt, aber auch für die vielen Marktstände, die jeden Tag auf dem Platz aufgebaut werden.

An Wochentagen können Sie hier frische Produkte, Blumen, Milchprodukte, Fleisch und vieles mehr kaufen. Hier gibt es auch gekochte Speisen, darunter einige der besten Schweizer Spezialitäten – Trockenfrüchte, lokales Gebäck, Käse usw. Shoppen in Basel ohne einen Blick auf das Angebot des Marktplatzes zu werfen, geht gar nicht, also lassen Sie sich dieses absolute Basler Juwel nicht entgehen!

Es ist erwähnenswert, dass der Markt an Sonntagen nicht stattfindet.

Barfüsserplatz

Wenn Sie gerne auf dem Flohmarkt nach Schätzen suchen und zufällig an einem Mittwoch in Basel sind, sollten Sie unbedingt auf dem Barfüsserplatz vorbeischauen. Auf dem öffentlichen Platz findet zweimal im Monat, jeweils mittwochs, ein Flohmarkt statt, auf dem Sie alle Arten von alten Waren finden können.

Dies ist einer der besten Orte für Discount-Shopping in Basel. Hier finden Sie alle Arten von Waren, von Vintage-Kleidung bis hin zu alten Kameras, und Sie können in der Regel ein ziemlich gutes Geschäft machen, vor allem, wenn Sie versuchen, zu feilschen.

Petersplatz

Wenn Sie an einem Samstag in Basel sind, sollten Sie sich den Flohmarkt auf dem Petersplatz nicht entgehen lassen. Sie findet jeden Samstag von 7:30 bis 16 Uhr statt und ist eine der besten Adressen für Vintage-Shopping in Basel. Antiquitäten, Vintage-Kleidung und sogar alte Schallplatten werden hier zum Verkauf angeboten – es ist also für jeden etwas dabei.

Besuchen Sie den Markt frühmorgens, bevor die Menschenmassen kommen, und kaufen Sie all die guten Sachen. Andererseits sollten Sie bis zum Ladenschluss bleiben, um die besten Rabatte und sogar kostenlose Geschenke zu erhalten. Manche Verkäufer wollen einfach nur ihr Gerümpel loswerden, und so ist es üblich, dass sie ihre Sachen umsonst abgeben und offener für das Feilschen sind, wenn die Ladenschlusszeit näher rückt.

Basler Weihnachtsmarkt

Basler Weihnachtsmarkt
Basler Weihnachtsmarkt

Der Basler Weihnachtsmarkt findet normalerweise von Ende November bis Ende Dezember statt. Die Hauptstandorte des Marktes sind der Barfüsserplatz und der Münsterplatz, und es lohnt sich auf jeden Fall, dort vorbeizuschauen, wenn Sie sich beim Einkaufen in Weihnachtsstimmung bringen wollen.

Weihnachtsschmuck, köstliche Speisen, Glühwein und allerlei Souvenirs sind nur einige der Highlights des Basler Weihnachtsmarktes. Man ist sich einig, dass dies einer der schönsten und besten Weihnachtsmärkte im ganzen Land ist. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall, wenn Sie das Glück haben, in der Adventszeit in der Stadt zu sein.

Sonntagsshopping in Basel

Das Beste am Einkaufen in Basel ist vielleicht, dass man es auch an einem Sonntag geniessen kann, wenn die meisten Geschäfte an den meisten Orten der Welt geschlossen sind. Sicher, die Geschäfte und Warenhäuser in den Hauptstraßen der Stadt Basel sind sonntags normalerweise geschlossen, aber die Geschäfte am Basler Hauptbahnhof sind es nicht.

Im Basler Hauptbahnhof finden Sie eine grosse Auswahl an Geschäften, die auch sonntags geöffnet sind. Ob Sie nun Kosmetika, Kleidung, Souvenirs oder einfach nur Lebensmittel kaufen möchten, hier finden Sie mehrere geöffnete Geschäfte.

Nicht nur die Bahnhofsgeschäfte, sondern auch die vielen Museumsshops in Basel bleiben sonntags geöffnet. Die meisten Museen in Basel sind sonntags geöffnet (das Kunstmuseum ist sogar jeden ersten Sonntag im Monat frei), und natürlich haben auch die Souvenirläden geöffnet. Wenn Sie also auf der Suche nach einem einzigartigen Souvenir oder Geschenk sind, ist ein Museumsshop vielleicht der beste Ort, um danach zu suchen.

Written by Ashley Faulkes
As a twenty-year resident of Switzerland, I am passionate about exploring every nook and cranny of this beautiful country, I spend my days deep in the great Swiss outdoors, and love to share these experiences and insights with fellow travel enthusiasts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert