Gstaad vs. St. Moritz: Welches Skigebiet hat die Nase vorn?

gstaad vs st moritz

Die Schweiz ist bekannt für ihre atemberaubende Landschaft, ihre Weltklasse-Skigebiete und ihre luxuriösen Resorts. Zwei der beliebtesten Reiseziele in der Schweiz sind Gstaad und St. Moritz.

Beide Luxus-Skigebiete sind bekannt für ihre Wintersportmöglichkeiten, aber auch für ihr hervorragendes Essen, ihr Nachtleben und ihre Sommeraktivitäten. Aber welche sollten Sie besuchen?

In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf Gstaad und St. Moritz und vergleichen alles, von der Lage über das Skifahren und andere Aktivitäten bis hin zur Küche, den Hotels und vielem mehr, damit Sie den besten Ort für Ihren Urlaub wählen können.

Gstaad vs. St. Moritz: Lage & Erreichbarkeit

Bahnhof Zürich
Bahnhof Zürich

Gstaad liegt im Berner Oberland, im südwestlichen Teil der Schweiz, und ist etwa zwei Autostunden von Genf und drei Stunden von Zürich entfernt.

Der nächstgelegene Flughafen von Gstaad ist der Flughafen Saanen, der nur 10 Minuten entfernt ist, während der grössere Flughafen Bern eine Autostunde entfernt ist.

St. Moritz hingegen liegt im Engadin, im südöstlichen Teil der Schweiz an der Grenze zu Italien, und ist etwa dreieinhalb Autostunden von Zürich und viereinhalb Stunden von Genf entfernt.

Der nächstgelegene Flughafen von St. Moritz ist der Flughafen Samedan, der nur fünf Minuten entfernt ist. Sie können auch nach Mailand fliegen und dort den Zug nehmen.

Gstaad und St. Moritz sind sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen, da sie beide über Bahnhöfe verfügen, die von Zürich, Genf und Bern aus erreichbar sind.

Gstaad ist jedoch für Reisende aus Genf besser geeignet, während St. Moritz für Reisende vom Bahnhof Zürich aus besser geeignet ist.

Gstaad vs. St. Moritz: Skifahren

Skigebiet in St. Moritz
Skigebiet in St. Moritz

Wenn es ums Skifahren geht, sind sowohl Gstaad als auch St. Moritz Weltklasse.

Gstaad verfügt über insgesamt 220 Pistenkilometer und 53 Lifte, die sich auf fünf Skigebiete verteilen, darunter Gstaad Mountain Rides, Les Diablerets, Villars-Gryon, Leysin und Glacier 3000.

Das Skigebiet ist für alle Könnerstufen geeignet und verfügt über zahlreiche leichte und mittelschwere Pisten. Gstaad ist auch bekannt für seine Off-Piste-Pisten für fortgeschrittene Skifahrer.

St. Moritz hingegen verfügt im Winter über insgesamt 350 Pistenkilometer und 57 Liftanlagen, die sich auf vier Skigebiete verteilen, darunter Corviglia, Corvatsch, Diavolezza und Zuoz.

St. Moritz ist auch für Skifahrer aller Niveaus geeignet, da es viele leichte und mittelschwere Pisten gibt. St. Moritz ist jedoch eher für seine fortgeschrittenen Pisten und die Pisten abseits der Pisten bekannt als Gstaad.

Insgesamt sind sowohl Gstaad als auch St. Moritz ausgezeichnete Skidestinationen mit erstklassigen Skilehrern, die für alle Könnerstufen, auch für Anfänger, geeignet sind.

Fortgeschrittene Skifahrer werden jedoch in St. Moritz mehr Spaß haben, da es hier viel mehr und bessere Abfahrten abseits der Pisten gibt.

Gstaad vs. St. Moritz: Aktivitäten für Nicht-Skifahrer

gstaad shopping
Einkaufen in Gstaad

Nicht jeder möchte jede wache Minute damit verbringen, die Pisten hinunter zu sausen, und zum Glück haben sowohl Gstaad als auch St. Moritz eine Menge Aktivitäten zu bieten.

Nicht-Skifahrer können sich in Gstaad beim Schlittschuhlaufen, Schneeschuhlaufen, Schlitteln und Winterwandern vergnügen. Die Luxushotels beherbergen auch viele Spas und Wellnesszentren in der Umgebung, in denen man sich bestens entspannen kann.

St. Moritz verfügt auch über ein breites Angebot an Aktivitäten ausserhalb des Skisports, von denen viele mit denen in Gstaad vergleichbar sind. In St. Moritz können Sie auf dem St. Moritzersee Schlittschuh laufen, sich im Eisstockschießen versuchen, Pferdekutschenfahrten unternehmen und vieles mehr.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass sich St. Moritz mehr auf das Skifahren konzentriert, während Gstaad viel mehr Aktivitäten außerhalb des Skifahrens zu bieten hat.

Gstaad vs. St. Moritz: Sommeraktivitäten

gleitschirmfliegen gstaad
Gleitschirmfliegen in Gstaad

Sowohl Gstaad als auch St. Moritz sind vor allem für ihre Ski- und Winteraktivitäten bekannt, aber auch in den Sommermonaten gibt es in diesen beiden Orten viel zu erleben.

In der Umgebung von Gstaad gibt es über 300 Kilometer Wanderwege, die von einfachen Spaziergängen bis zu anspruchsvollen Bergtouren reichen. Sie können die wunderschöne Landschaft der Schweizer Alpen erkunden, und auch Mountainbiken ist möglich.

Der Lauenensee, ein Naturgebiet mit Seen, liegt nur 20 Minuten außerhalb der Stadt und ist ein herrlicher Ort für ein Picknick und ein Sommerbad. Das ist eine tolle Sache, die man in Gstaad machen kann.

Wollten Sie schon immer mal eine Runde Golf in den Alpen spielen? In Gstaad gibt es zahlreiche Golfplätze, darunter die berühmte 18-Loch-Anlage des Golfclubs Gstaad-Saanenland.

Auch Bergabenteuer sind im Angebot. Sie können Canyoning, Gleitschirmfliegen, Wildwasserfahrten, Reiten und vieles mehr unternehmen.

St. Moritz ist im Sommer auch ein Mekka für Wanderer und Mountainbiker. Die Region verfügt über mehr als 400 Kilometer Wanderwege für alle Schwierigkeitsgrade, auf denen Sie im Handumdrehen die Alpen erkunden können.

Das Leben rund um den St. Moritzersee boomt im Sommer. Sie können schwimmen, Stand-up-Paddeln, Segeln, Windsurfen, Kitesurfen und vieles mehr ausprobieren.

Wie in Gstaad kann man auch in St. Moritz Golf spielen, wobei der Samedan Golf Club der beste von ihnen ist. Auch Abenteuer wie Canyoning, Wildwasser-Rafting und Gleitschirmfliegen werden angeboten.

Insgesamt haben sowohl Gstaad als auch St. Moritz einige tolle Sommeraktivitäten zu bieten, obwohl ich denke, dass St. Moritz dank der zusätzlichen Wassersportmöglichkeiten gewinnt.

Gstaad vs. St. Moritz: Essen

Restaurant Dal Mulin in St. Moritz
© Restaurant Dal Mulin in St. Moritz

Die Schweiz ist berühmt für ihre köstlichen Gerichte, und sowohl in Gstaad als auch in St. Moritz finden Sie in den Restaurants eine Vielzahl von Gerichten.

Gstaad ist ein Zentrum der traditionellen Schweizer Küche, und es gibt zahlreiche Restaurants, die klassische Gerichte wie Raclette und Fondue anbieten. Wenn Sie etwas Ausgefalleneres essen möchten, finden Sie in den Michelin-Stern-Restaurants auch gehobene Küche.

St. Moritz bietet auch ein vielfältiges gastronomisches Angebot, das von traditioneller Schweizer Küche bis hin zu internationalen Gerichten reicht. In mehreren Spitzenrestaurants, von denen einige mit Michelin-Sternen ausgezeichnet sind, können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen.

Beide Skigebiete bieten eine erstaunlich ähnliche Restaurantszene, aber Gstaad ist eher für seine traditionelle Schweizer Küche bekannt, während St. Moritz eher eine internationale Gastronomieszene aufweist.

Gstaad vs. St. Moritz: Nachtleben

Das Palace Hotel
Das Palace Hotel in Gstaad

Was das Nachtleben betrifft, so bieten sowohl Gstaad als auch St. Moritz eine Reihe von Möglichkeiten.

Gstaad hat eine entspanntere Après-Ski- und Nachtleben-Szene mit mehreren Bars und Clubs, die bis in die frühen Morgenstunden Live-Musik und DJs anbieten. Der Nachtclub des Palace Hotels ist einer der Hotspots in Gstaad.

St. Moritz verfügt über ein lebhafteres Nachtleben als Gstaad, mit vielen lustigen Bars und epischen Nachtclubs, die bis in die frühen Morgenstunden eine Vielzahl von Musikgenres spielen. Der King’s Club im Badrutt’s Palace Hotel ist einer DER Orte zum Feiern in St. Moritz.

Insgesamt ist das Nachtleben in St. Moritz lebhafter als in Gstaad, aber auch in Gstaad kann man bei Bedarf bis in die Nacht hinein tanzen.

Gstaad vs. St. Moritz: Unterkunft

Booking.com Booking.com

Gstaad und St. Moritz sind für ihren Luxus bekannt, und das gilt nicht nur für die Unterkünfte.

Gstaad bietet eine breite Palette an Möglichkeiten, darunter Luxushotels, Chalets und Apartments. Das Gstaad Palace Hotel ist eines der bekanntesten und luxuriösesten Hotels in der Region.

Auch in St. Moritz gibt es ähnliche Unterkunftsmöglichkeiten, darunter auch Luxushotels, wobei das Badrutt’s Palace Hotel zu den Top-Adressen gehört.

Insgesamt bieten sowohl Gstaad als auch St. Moritz ausgezeichnete Unterkünfte mit sehr ähnlichen Möglichkeiten.

Gstaad vs. St. Moritz: Kosten

St. Moritz
St.-Moritz – Corviglia

Gstaad und St. Moritz sind bekannt dafür, dass sie zu den teuersten Orten der Schweiz, wenn nicht sogar Europas gehören.

Je nachdem, wie viel Luxus Sie in Ihrem Urlaub wünschen und welche zusätzlichen Aktivitäten Sie unternehmen möchten, müssen Sie mit Kosten von 300 bis 500 Dollar pro Tag rechnen.

Es gibt keinen großen Preisunterschied zwischen Gstaad und St. Moritz, also lassen Sie sich nicht von den Kosten die Entscheidung abnehmen.

Gstaad vs. St. Moritz: Endgültiges Urteil

Gstaad und St. Moritz sind beides wunderbare Reiseziele, wenn Sie auf der Suche nach einem luxuriösen Skiurlaub im Winter oder einem Sommerurlaub in den Schweizer Alpen sind.

Die Wahl zwischen diesen beiden Skigebieten ist nicht ganz einfach, denn beide bieten Skifahren auf Weltniveau, unterhaltsame Sommeraktivitäten und eine unglaubliche Gastfreundschaft.

Die Hauptunterschiede bestehen darin, dass Gstaad vielleicht besser für Aktivitäten außerhalb des Skisports geeignet ist und für seine traditionelle Schweizer Küche bekannt ist, außerdem hat es ein entspannteres Nachtleben.

St. Moritz hingegen ist eher für seine fortgeschrittene Ski- und Partyszene bekannt und hat den zusätzlichen Vorteil, dass der St. Moritzersee im Sommer zum Schlittschuhlaufen und für Wassersportarten genutzt werden kann.

Ich persönlich würde mich für St. Moritz entscheiden, da mir die Lage und die lustige Atmosphäre besser gefallen, aber Gstaad ist für alle geeignet, die eine entspanntere Atmosphäre suchen.

Written by Ashley Faulkes
As a twenty-year resident of Switzerland, I am passionate about exploring every nook and cranny of this beautiful country, I spend my days deep in the great Swiss outdoors, and love to share these experiences and insights with fellow travel enthusiasts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert