Winter in Genf: Ein Leitfaden für die besten Aktivitäten (+ Packtipps)

winter geneva

Genf ist im Winter wunderschön, auch wenn es im Sommer beliebter ist.

Eine Winterreise nach Genf kann eine ganz andere Erfahrung sein und bietet ein einzigartiges Erlebnis, vor allem, wenn Schnee auf dem Boden liegt.

Vergessen Sie die Strände und Bootsfahrten auf dem Genfer See. Betrachten Sie stattdessen Folgendes: Weihnachtsmärkte, Winterdekoration, heiße Schokolade, Glühwein, Käsefondue und Schlittschuhlaufen.

Das sind nur einige der schönsten Dinge, die man im Winter in Genf unternehmen kann. Im Folgenden stelle ich Ihnen alle anderen Möglichkeiten vor, sich in der Stadt am See in den kälteren Monaten des Jahres zu beschäftigen.

Winterwetter in Genf

Genf nächstgelegene Berge
Verschneite Berge in Genf

In Genf ist es im Winter kalt, aber bei weitem nicht so kalt wie in den Schweizer Bergdörfern. Das Klima ist viel milder, obwohl man mit viel Schnee und Temperaturen unter null Grad Celsius rechnen muss.

Von Dezember bis März bleiben die Temperaturen in der Regel im einstelligen Bereich. In den Monaten Dezember, Januar und Februar fallen durchschnittlich 10 Tage lang Niederschläge, so dass Sie einen Regenschirm und wasserfeste Kleidung mitbringen sollten. Im Winter kann es außerdem ziemlich windig werden. Sie tun sich also einen Gefallen, wenn Sie darauf achten, dass Ihre Jacke winddicht ist.

Der Januar ist der kälteste Monat in Genf, so dass Sie bei einer Reise zu Beginn des Jahres zusätzliche warme Kleidung mitnehmen sollten.

Das Beste, was man in Genf im Winter tun kann

Hier ein kurzer Überblick über einige der besten Dinge, die Sie in Genf während einer Winterpause in der Stadt tun können.

Erleben Sie die Genfer Weihnachtsmärkte

Weihnachten in Genf
Weihnachten in Genf

Mitte November bis Mitte Dezember ist eine großartige Zeit für einen Aufenthalt in Genf, da Sie die Weihnachtsmärkte der Stadt besuchen können. Das Hauptereignis ist Noël au Jardin, daneben gibt es noch einige andere Weihnachtsmärkte in der Stadt.

Im Jardin Anglais findet jedes Jahr der wichtigste Genfer Weihnachtsmarkt statt. Er ist der beliebteste Park der Stadt und verwandelt sich im November in ein wahres Winterwunderland. Die Rue du Mont-Blanc, der Place de la Fusterie und der Quai Général-Guisan sind ebenfalls einen Besuch wert, wenn Sie bei einem Glühwein nach Souvenirs suchen möchten.

Die Genfer Weihnachtsmärkte sind bekannt für köstliche lokale Leckereien, Schmuck und den Einkauf von Weihnachtsbäumen. Auch wenn Sie keinen Weihnachtsbaum im Handgepäck mit nach Hause nehmen können, ist dies eine hervorragende Gelegenheit, die lokalen Künstler und Designer in Genf zu unterstützen.

An den verschiedenen Ständen in der Stadt können Sie Kleidung, Souvenirs, Schmuck und vieles mehr kaufen, aber auch Glühwein, heiße Schokolade und lokale Weihnachtsleckereien.

Gönnen Sie sich eine Schokoladen-Verkostungstour

Favarger-Pralinen aus Genf
Favarger-Pralinen aus Genf

Schokolade kann man zu jeder Zeit probieren, aber die einzigartige Atmosphäre des Genfer Winters macht eine Schokoladentour noch spezieller. Buchen Sie die Chocolate Flavors Tour für eine dreistündige Entdeckungstour durch die besten Schokoladengeschäfte im Herzen von Genf. Es ist die beste Art, die Stadt zu entdecken und die perfekte Tour für Reisende, die nicht genug Zeit für richtige Tagesausflüge haben.

Wenn Sie hingegen eine Weile in Genf bleiben, sollten Sie eine Besichtigung einer der nahe gelegenen Fabriken in Erwägung ziehen. Es ist ein fabelhaftes Erlebnis, bei dem man viel Schokolade probieren und etwas über den Prozess der Schokoladenherstellung lernen kann, und in den Fabriken ist es wärmer als draußen. Die Schokoladenfabrik Favarger und die Schokoladenfabrik Maison Cailler liegen beide in der Nähe von Genf und bieten sich für Halbtagesausflüge an.

Verirren Sie sich in der Altstadt von Genf

Kathedrale St. Pierre Genf
Kathedrale St. Pierre in Genf

Enge Gassen mit Kopfsteinpflaster, alte Gebäude und unzählige Sehenswürdigkeiten erwarten Sie in der Altstadt von Genf. Es lohnt sich auf jeden Fall, ein paar Stunden in der Kälte zu bleiben, um die weihnachtlich geschmückte Genfer Altstadt zu bewundern und den Winterzauber (Lichter, Schnee) zu genießen.

Betreten Sie die Altstadt in der Nähe der Universität Genf und begeben Sie sich langsam an das Ufer des Genfer Sees und den Jardin Anglais. Auf dem Weg dorthin sehen Sie die Reformationsmauer, die Kathedrale St. Pierre, den Place du Bourg-de-Four, das Tavel-Haus und einige malerische Parks. Ein Rundgang durch die Genfer Altstadt bietet auch zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, insbesondere wenn Sie auf der Suche nach Schmuck, Uhren, Kleidung oder Schokolade sind.

Besuchen Sie eines der Museen

Museum für Kunst und Geschichte Genf
Museum für Kunst und Geschichte

Museumsbesuche in einer neuen Stadt sind meine Lieblingsbeschäftigung, um warm zu bleiben. An einem kalten und regnerischen Tag gibt es keine bessere Möglichkeit, sich zu beschäftigen und gleichzeitig mehr über Genf und seine Traditionen zu erfahren. Das Patek-Philippe-Museum ist eines der besten der Stadt und zeigt die jahrhundertealte Geschichte dieses legendären Luxusuhrenherstellers. Das Museum verfügt über drei Etagen mit Exponaten aus dem Bereich der Uhrmacherei, es gibt also viel zu tun und zu sehen.

Das Internationale Museum des Roten Kreuzes und des Roten Halbmonds und das Musee Ariana sind ebenfalls zwei sehenswerte Museen in Genf. Sie können beide an einem Tag besichtigen, da sie sich im selben Komplex (Parc de l’Ariana) nördlich der Genfer Altstadt befinden. Im ersten Museum ist eine Ausstellung über die humanitäre Arbeit des Roten Kreuzes und des Roten Halbmonds zu sehen, während das zweite Museum für seine umfangreiche Sammlung von Glas- und Keramikgegenständen bekannt ist.

Verschlingen Sie Käse auf einer Fondue-Tour

bestes fondue genf
Fondue in Genf

Nichts schreit mehr nach Winter in der Schweiz als ein geschmolzenes Käsefondue. Ein Eimer mit heißem Käse hält Sie sicher eine Weile warm, zumindest um Ihr Herz herum. In Genf gibt es viele Möglichkeiten für ein köstliches Fondue, aber die beste Atmosphäre und die beste Aussicht finden Sie in den Bains des Pâquis.

Das berühmte öffentliche Bad verwandelt sich bei kaltem Wetter in einen Unterhaltungsort, und im Winter wird hier jeden Tag ab 18 Uhr Fondue serviert. Genießen Sie die Schweizer Delikatesse in der Nähe des Genfer Sees, mit dem Jet d’Eau im Hintergrund für ein besonderes Erlebnis.

Ich muss auch darauf hinweisen, dass man nicht unbedingt ein Käsefondue bestellen muss. Ein heißes Schokoladenfondue ist auch eine Option, wenn Sie Obststücke in einen Topf mit köstlicher Schokolade tauchen möchten.

Tanzen zu Live-Musik

Genfer Nachtleben
Genf bei Nacht

Wenn es kalt wird, ist es schön, drinnen zu sein, und Genf bietet den ganzen Winter über eine große Auswahl an Live-Musik. Es ist kein Geheimnis, dass Genf eine internationale Stadt ist, und das gilt auch für sein Nachtleben. Die Auswahl reicht von Clubs mit DJs bis hin zu schummrigen Bars mit Live-Jazz, und dazwischen gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten.

In vielen Lokalen werden neben Getränken und Live-Musik auch Speisen angeboten, um ein optimales Erlebnis zu bieten. Insgesamt gibt es in Genf mehr als 80 solcher Einrichtungen, wobei sich die meisten im Stadtzentrum befinden. Das Café de la Place, die Zoe Bar und das Le Garage gehören zu den beliebtesten Lokalen für Live-Musik.

Aufwärmen in Thermalbädern

Les Bains de Cressy
Les Bains de Cressy

Es gibt nichts Besseres, um sich im Winter warm zu halten, als einen Tag in den Thermalbädern. Sie können sich entspannen, schwimmen und alle möglichen therapeutischen Vorteile genießen, und Sie müssen nicht einmal weit von Genf wegfahren. Die besten Thermalbäder in der Nähe der Stadt befinden sich in Cologny, nur 15 Minuten mit dem Bus vom Genfer Stadtzentrum entfernt.

Das Bain-Bleu Hammam & Spa bietet Innen- und Außenpools, Saunen und Massagen, so dass Sie einen Tag lang die dringend benötigte Selbstfürsorge genießen können. Das mondäne Spa-Zentrum liegt direkt am Ufer des Genfer Sees, so dass Sie während Ihres Aufenthalts eine herrliche Aussicht genießen können.

Les Bains de Cressy ist ein weiteres Wellness-Zentrum in der Nähe der Stadt, etwa 25 Minuten Busfahrt von Genf entfernt. Der warme Innenpool ist von tropischen Pflanzen gesäumt, so dass Sie sich wie im Dschungel fühlen. Das Zentrum bietet auch eine Vielzahl von Gesundheits- und Schönheitsdienstleistungen an, darunter Massagen, Gesichtsbehandlungen, Wassergymnastik und vieles mehr.

Traditionelle Winteraktivitäten

Schlittschuhlaufen in Genf
Schlittschuhlaufen in Genf

Nur weil Sie in einer Stadt wohnen, heißt das nicht, dass Sie während Ihres Aufenthalts in Genf keinen entspannten Wintersport betreiben können. Schlittschuhlaufen ist die beliebteste Winteraktivität für Besucher in Genf, die sich amüsieren wollen , ohne die Stadt zu verlassen. In Genf gibt es mehrere Eislaufhallen und -plätze, von denen die besten im Sportzentrum Vernets und Les Bastions zu finden sind.

Wenn Sie den Schnee dem Eis vorziehen, können Sie rodeln gehen oder die nahe gelegenen Skigebiete erkunden. Der Tobogganing Park in Leysin liegt etwa zwei Stunden von Genf entfernt und bietet einen der besten Schlittelspässe der Südschweiz. Tausende von Pistenkilometern und Langlaufloipen sind weniger als 90 Minuten von Genf entfernt. La Cusaz, Flaine, Megeve, Avoriaz, Samoens, Morzine und Les Gets sind einige der bekanntesten Skigebiete, die 60-90 Minuten vom Herzen Genfs entfernt sind.

Erleben Sie die Winterfeste in Genf

Geneva Lux Festival
Geneva Lux Festival

Wenn Sie Genf im Winter besuchen, haben Sie die Möglichkeit, an den Winterfesten der Stadt teilzunehmen. Wenn Sie nicht im Dezember während der Weihnachtsmarktsaison kommen können, sollten Sie auf jeden Fall einen Besuch im Januar einplanen, damit Sie das Geneva Lux Festival erleben können.

Sie findet Ende Januar und Anfang Februar statt und verwandelt die Stadt wahrhaftig. Unzählige Lichtinstallationen sind in den Genfer Parks und Straßen verteilt, die alle wunderschön anzuschauen sind. Das Open-Air-Festival ist für jedermann kostenlos zugänglich, und es ist fabelhaft.

Die Fête de l’Escalade ist ein weiteres traditionelles Fest, das im Dezember in Genf stattfindet. Dazu gehören Schokolade, Musik, Kostüme und Laufen. Das Fest erinnert an den Jahrestag der Schlacht von Escalade, die in der Nacht vom 11. zum 12. Dezember 1602 stattfand. Zahlreiche Menschen gehen als Soldaten verkleidet durch die Straßen. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie an dem Wochenende, das diesem Datum am nächsten liegt, viele Einheimische in Kostümen sehen.

Außerdem gibt es in der Stadt alles, was mit Weihnachten und Silvester zu tun hat. In Genf finden am 31. Dezember zahlreiche Veranstaltungen statt. Wenn Sie das neue Jahr in der Schweizer Stadt begrüßen, erwarten Sie Open-Air-Konzerte und Feuerwerke im Herzen der Stadt.

Was man für Genf im Winter packen sollte

Winterjacke
Winterjacke

Genf im Winter ist kalt, nass und windig. Packen Sie also Kleidung ein, mit der Sie trotz dieser Wetterbedingungen das Beste aus Ihrem Tag machen können. Eine warme und wasserdichte Jacke ist ein Muss; Sie brauchen nichts extrem Warmes, da die Temperaturen höchstwahrscheinlich über 0 Grad Celsius liegen werden. Eine durchschnittliche Winterjacke reicht aus, solange sie wasserdicht ist.

Warme und wasserdichte Schuhe sind ebenfalls ein Muss, vor allem, wenn Sie vorhaben, viel herumzulaufen und zu erkunden. Bringen Sie bequeme Schuhe mit, mit denen Sie auch durch Pfützen und Schnee gehen können, ohne nasse Füße zu bekommen.

Eine Schicht unter der Winterjacke. Langärmelige Oberteile, T-Shirts, Kapuzenpullis und dünne Pullover sollten Sie durch den Winter in Genf bringen.

Packen Sie außerdem eine Skiausrüstung ein, wenn Sie während Ihres Aufenthalts in Genf Skifahren gehen wollen. Ein Skianzug sollte ausreichen, wenn Sie versuchen, mit leichtem Gepäck zu reisen, da Sie alle anderen Ausrüstungsgegenstände in den Skigebieten mieten können. Und ja, in der Nähe der Stadt gibt es zahlreiche ausgezeichnete Skigebiete mit mehr als tausend Pistenkilometern unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade.

Karte der Winteraktivitäten in Genf

Häufig gestellte Fragen

Schneit es in Genf in den Wintermonaten?

Ja, in Genf kann es im Winter manchmal schneien. Anders als in den Bergen kommt der Schnee jedoch nur gelegentlich und bleibt nur wenige Stunden oder höchstens ein paar Tage liegen.

Ist Genf im Winter kalt?

In Genf ist es im Winter ziemlich kalt. Es ist nicht so kalt wie in den Städten und Gemeinden der Nordschweiz, aber die Temperaturen fallen oft unter null Grad Celsius.

Ist Genf im Winter gut zu besuchen?

Ja, es ist gut, Genf im Winter zu besuchen, weil man die Stadt ganz anders erleben kann als im Sommer.

Written by Ashley Faulkes
As a twenty-year resident of Switzerland, I am passionate about exploring every nook and cranny of this beautiful country, I spend my days deep in the great Swiss outdoors, and love to share these experiences and insights with fellow travel enthusiasts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert