Schweiz Packliste: Das Wichtigste zum Einpacken im Jahr 2023

switzerland packing list

Wenn Sie das Glück haben, in die Schweiz zu reisen, erwartet Sie eine fantastische Zeit. Zwischen den Berggipfeln der Schweizer Alpen, den Seen, Tälern, Flüssen und Wasserfällen sowie den beeindruckenden Städten gibt es viel zu entdecken.

Aber da die Schweiz ein so vielfältiges Land mit vielen verschiedenen Aktivitäten ist, ist es nicht einfach, eine Packliste für die Schweiz zusammenzustellen. Wenn dann noch das wechselhafte Wetter hinzukommt, wird die Packliste zu einer noch größeren Herausforderung.

Keine Sorge, ich habe viel Zeit in der Schweiz verbracht und bin hier, um zu helfen. Nachfolgend finden Sie eine Packliste für die Schweiz für alle Jahreszeiten, die auch die Aktivitäten mit einbezieht. Egal, ob Sie im Winter oder im Sommer verreisen, wir haben das Richtige für Sie.

Wählen Sie das richtige Reisegepäck

Der erste Schritt, um sicherzustellen, dass Ihre Packliste für die Schweiz stimmt, ist die Auswahl des richtigen Gepäcks. Es kommt vor allem darauf an, wie Sie durch die Schweiz reisen wollen und welche Aktivitäten Sie planen.

Aufgegebenes Gepäck

Es ist schwer, mit leichtem Gepäck in die Schweiz zu reisen, wenn Sie alles erkunden wollen, was die Schweiz zu bieten hat, von den Schweizer Alpen bis zu allem, was dazwischen liegt, und noch schwieriger, wenn Sie Skifahren wollen.

Wahrscheinlich werden Sie auch das tadellose öffentliche Verkehrssystem der Schweiz nutzen, um sich fortzubewegen.

Daher empfehle ich Ihnen, entweder einen großen Koffer mit Rollen oder einen großen Seesack mit Rollen mitzunehmen. Das erleichtert das Umsteigen und den Weg vom Bahnhof zu Ihrer Unterkunft erheblich.

Wenn Sie in der Schweiz mit dem Rucksack unterwegs sind und wissen, dass Sie mit dem ganzen Gepäck längere Wanderungen machen müssen oder einen Mehrtagesrucksack für Abenteuer brauchen, dann ist ein großer Rucksack ebenfalls eine gute Wahl.

Handgepäck

Ich würde dringend empfehlen, einen großen 2-Tage-Rucksack als Handgepäck zu benutzen. Sie werden auf Entdeckungstour gehen, und ein ausreichend großer Rucksack macht dies viel einfacher.

Ein und derselbe Rucksack kann für eine Vielzahl von Dingen verwendet werden. Füllen Sie ihn mit Getränken und Picknicknahrung sowie Handtüchern und Badesachen für Tage an den Stränden des Sees. Er eignet sich perfekt zum Wandern und kann sogar zum Skifahren verwendet werden.

Leichte faltbare Tasche

Die Mitnahme einer leichten, faltbaren Tasche ist auch für Reisen in die Schweiz eine gute Idee. Sie können ihn zum Einkaufen, für Picknicks und zum Transport Ihrer Wertsachen verwenden, wenn Sie zum Abendessen oder zu einem Drink bei Sonnenuntergang am See gehen.

Packungswürfel

Wenn leichtes Packen nicht einfach ist, machen Packwürfel das Leben um einiges leichter. Sie sorgen nicht nur für mehr Ordnung, sondern reduzieren auch das Gesamtvolumen, um mehr Platz zu schaffen, wenn Sie ihn brauchen.

Schweiz Packliste für Frühling/Sommer/Herbst

Das Wetter in der Schweiz ist im Frühling und Herbst sehr wechselhaft. Im Sommer ist es durchweg ziemlich heiß und sonnig, aber in den Schweizer Alpen kann es schnell von warm und sonnig zu kalt, nass und windig werden.

Die Packliste für die Schweiz, die Sie unten finden, deckt alle Wetterbedingungen ab, die Sie im Frühling, Sommer und Herbst erleben könnten.

Frühjahr/Sommer/Herbst-Packliste (Kleidung und Schuhe)

Wasser- und winddichte Jacke

Eine wasserdichte Jacke ist in der Schweiz immer notwendig, besonders in den Bergen. Wenn der Wind auffrischt, wird es sehr schnell kalt, und der eine oder andere Schauer kommt dazu. Sie werden sehr froh sein, eine Regenjacke zu haben, denn sie hält Sie trocken und warm.

Leichte Daunenjacke

Ich würde auch empfehlen, eine leichte Daunenjacke mitzunehmen. Die Abende werden im Frühjahr und Herbst kalt, in höheren Lagen auch im Sommer.

Wenn Sie nach dem Abendessen nach Hause gehen oder am frühen Morgen eine Wanderung unternehmen, werden Sie froh sein, eine leichte Daunenjacke dabei zu haben.

Jeans & Chinos

2 Paar Hosen sind das Minimum, das Sie mitbringen sollten. Jeans eignen sich hervorragend für die Stadt, während andere Hosen wie Chinos für alles geeignet sind, auch zum Wandern.

Meine Damen, vielleicht brauchen Sie eine schicke Leinenhose für die Sommerabende in der Stadt.

Kurze Hosen

In der Schweiz kann es im Sommer sehr heiß werden. Ein paar kurze Hosen sind der Schlüssel zum Wohlbefinden. Packen Sie mindestens 2 oder 3 Paar für den Sommer und mindestens 2 für den Frühling oder Herbst ein.

T-Shirts & Oberteile

Etwa 5 T-Shirts oder Oberteile sind ideal für eine Reise in die Schweiz. Sie werden in ihnen wandern, sie tagsüber tragen und im Sommer am Strand sein. Sie eignen sich auch hervorragend für die kälteren Tage im Frühling und Herbst.

Leichte Pullover

Ein oder zwei leichte Pullover sollten ebenfalls auf Ihrer Packliste für Frühling, Sommer und Herbst stehen. Ein Pullover aus Merinowolle eignet sich hervorragend zum Überziehen an kälteren Tagen und hält die Kälte an kalten Sommerabenden ab.

Kleider & Röcke

Einige Kleider und Röcke sind perfekt für Frühling, Sommer und Herbst in der Schweiz. Sie sind ideal für Strandtage, Mittag- und Abendessen. Bringen Sie jeweils 2 davon mit.

Leggings

Leggings lassen sich im Frühjahr und Herbst, wenn es kälter wird, gut mit einem Kleid/Rock kombinieren. Ein oder zwei Paare sollten ausreichend sein.

Halstuch

Ein leichter Schal für Frühling und Herbst ist eine gute Idee, und auch im Sommer in den Bergen wird er nützlich sein.

Flip Flops/Sandalen

Flip Flops oder Sandalen sind ideal für Spaziergänge in den Städten und an den Seen der Schweiz im Sommer und an den wärmeren Tagen im Frühling und Herbst.

Wanderstiefel

Sie müssen Wanderschuhe mitbringen, wenn Sie einige der schwierigeren Pfade in den Bergen bezwingen wollen.

Turnschuhe

Turnschuhe sind immer nützlich und eignen sich für leichtere Wanderungen. Außerdem können Sie sie an kühleren Tagen im Frühling und Herbst tragen.

Frühjahr/Sommer/Herbst-Packliste (Unterwäsche, Socken und Zubehör)

Hüte

Eine Kopfbedeckung ist wichtig, um sich beim Wandern oder am Strand vor der Sonne zu schützen. Für die Mittagspause in der Stadt können Sie auch einen schicken Hut tragen.

Sonnenbrille

Eine Sonnenbrille ist ein Muss. Sie sind der Schlüssel zum Schutz Ihrer Augen an den Seen und in großer Höhe.

Bademode & Schwimmbrillen

Das Leben in der Schweiz dreht sich im Sommer um die Seen. Schwimmen ist ein Muss, und da die Gewässer kristallklar sind, ist eine Schwimmbrille unerlässlich, damit Sie beim Schwimmen alle Fische sehen können.

Thermalbäder

Eine Thermohose aus Merinowolle kann Sie im Frühjahr und Herbst in den Bergen retten. Hoffentlich werden Sie sie nicht brauchen, aber Sie werden froh sein, wenn Sie sie haben.

Handtuch

Ein kleines Reisehandtuch für die Seen ist ebenfalls unentbehrlich, vor allem beim Schwimmen in hochalpinen Seen, da sie kühl sind und man sich abtrocknen möchte.

Wiederverwendbare Wasserflasche & Schweizer Armeemesser

Mit einer wiederverwendbaren Wasserflasche sparen Sie nicht nur Geld, sondern schonen auch die Umwelt. Das Leitungswasser in der Schweiz ist ausgezeichnet und man kann es beim Wandern aus Gletscherbächen auffüllen.

Ein Schweizer Taschenmesser ist immer praktisch, um etwas zu reparieren oder Käse für Ihr Picknick am See zu schneiden.

Socken & Unterwäsche

Ein paar Paar Socken sind unerlässlich. Knöchelsocken passen gut zu Turnschuhen im Sommer, leichte Wandersocken sind ebenfalls eine gute Idee, wenn Sie lange Wanderungen in den Bergen planen.

5 Paar Unterwäsche und BHs sind ebenfalls unerlässlich und reichen auch für eine längere Reise.

Schweiz Packliste für den Winter

Was man im Winter in der Schweiz trägt, ist eine Frage der Schichten. Das Wetter kann extrem kalt sein, und wenn dann die Sonne scheint, kann man sehr schnell überhitzen.

Wenn Sie sich in mehrere Schichten kleiden, können Sie diese nach Belieben an- und ausziehen, so dass Sie sich immer wohl fühlen und eine angenehme Reise haben.

Hier ist eine Packliste für den Winter, die auch einen Abschnitt über Wintersport enthält.

Winter-Packliste (Kleidung und Schuhe)

Wasserdichte warme Winterjacke / Warmer Mantel

Eine warme Jacke, die auch noch wasserdicht ist, trägt man in der Schweiz im Winter fast jeden Tag. Sie ist der Schlüssel zum Schutz vor kühlem Wind, hält Sie trocken und sorgt dafür, dass Sie auch an den kältesten Tagen warm bleiben.

Daunenjacke

Eine warme Daunenjacke ist ideal, um sie unter dem Mantel zu tragen, und ist ein Muss, wenn man im Winter in den Bergen unterwegs ist, besonders nachts oder wenn man nicht aktiv ist.

Vlies

Ein oder zwei Fleecejacken werden auch benötigt, um sie bei bitterer Kälte unter die Daunenjacke zu ziehen.

Pullover aus Merinowolle

Merinowolle ist die perfekte Schicht, da sie den Schweiß ableitet und bei Temperaturschwankungen oder aktiver Betätigung für ein angenehmes Tragegefühl sorgt.

T-Shirts & Oberteile

Ein paar T-Shirts und leichte Oberteile sind immer gut, wenn man nicht aktiv ist oder wenn das Wetter nicht zu kalt ist.

Winter-Leggings

Warme Leggings eignen sich perfekt als Unterschicht zu Hosen und können auch zu einem Kleid getragen werden.

Hosen

2 Paar Jeans oder Chinos eignen sich hervorragend für die Abende im Winter und als Schicht mit einer Thermohose, wenn es richtig kalt ist.

Wasserdichte Schuhe/Wasserdichte Wanderschuhe

Kalte Füße sind einfach keine Option. Einige wasserdichte Schuhe und wasserdichte Wanderstiefel sind unerlässlich, um die Füße warm zu halten, vor allem beim Wandern im Schnee.

Wintersport-Bekleidung

Wir haben fast alles abgedeckt, was Sie auf der Piste an Kleidung benötigen. Eine Skijacke und eine Skihose brauchen Sie aber trotzdem.

Skijacke

Eine wasserdichte Skijacke, die sowohl atmungsaktiv ist als auch genug Platz für mehrere Schichten bietet, ist der Schlüssel zum Spaß am Skifahren.

Skihose

Stellen Sie sicher, dass Sie eine wasserdichte, atmungsaktive und warme Skihose haben. Sie sind für Ihren Komfort auf der Piste unerlässlich.

Winter-Packliste (Unterwäsche, Socken und Zubehör)

Thermalbäder

Was man für die Schweiz im Winter unbedingt einpacken muss, ist eine Thermohose. Eine vollständige Thermohose und ein lang- oder kurzärmeliges Thermooberteil sind ein Muss.

Zwei Thermosets sind ebenfalls eine gute Idee, da Sie eines zum Skifahren verwenden können, das sich mit Schweiß füllen kann, und eines für einen abendlichen Spaziergang durch die Skigebiete.

Warme Socken

Warme Socken sind ein Muss. Ein dünnes Paar Merinowollsocken für die Unterschicht und ein dickeres Paar für die Schicht darüber sorgen für ein angenehmes Tragegefühl. Ein paar Skisocken sind ebenfalls unverzichtbar, wenn Sie auf die Piste gehen wollen. Und ein paar Socken für den Alltag sind auch eine gute Idee.

Hüte

Eine warme Mütze ist eine weitere Sache, die man für die Schweiz im Winter einpacken sollte. Eine warme Mütze ist ideal, noch besser ist eine Mütze mit Krempe, die Sie beim Skifahren vor der Sonne schützt.

Sonnenbrille

Eine polarisierte Sonnenbrille mit verspiegelten Gläsern ist ein Muss beim Skifahren. Die Blendung durch den Schnee ist sehr stark, und ohne sie werden Ihre Augen geschädigt. Eine gute Skibrille ist ebenfalls eine gute Idee.

Halstuch

Ein warmer Schal ist ein weiteres Muss, um sich zu wärmen und sicherzustellen, dass Sie während Ihres Urlaubs nicht krank werden.

Handschuhe

Ein gutes Paar Handschuhe ist ein Muss auf Ihrer Packliste für den Schweizer Winter. Wählen Sie wasserdichte Handschuhe, die auch für Touchscreen-Handys geeignet sind, damit Sie Fotos machen und Nachrichten verschicken können, ohne dass Sie sich die Hände abfrieren.

Regenschirm

Im Winter werden Sie in der Schweiz Regen und/oder Schneefall erleben. Ein kleiner Regenschirm ist ideal, damit Sie bei einem plötzlichen Regenguss trocken bleiben.

Unterwäsche

5 Paar Unterwäsche und BHs sind ebenfalls unerlässlich und reichen auch für eine längere Reise.

Loungewear

Wenn Sie planen, einige Zeit in Schweizer Städten zu verbringen, ist eine schicke Loungewear unerlässlich. Die Schweizer neigen dazu, sich ziemlich herauszuputzen, und man möchte nicht auffallen.

Intelligente Hosen

Ein Paar elegante Hosen sind eine gute Idee für ein Abendessen im Freien, zwei Paare könnten erforderlich sein, wenn Sie sich eine Weile in der Stadt aufhalten.

Smarte Hemden

Elegante Hemden eignen sich hervorragend für gehobene Abendessen in den vielen Spitzenrestaurants, die die Schweiz zu bieten hat.

Kleider

Kleider sind ideal für die Stadt und zum Essen gehen

Elegante Schuhe

Ein paar schicke Schuhe, die nicht zu viel Platz wegnehmen, sind eine gute Idee. Lederstiefel eignen sich auch für den Winter, da sie trocken und warm halten.

Toilettenartikel

Jeder braucht auf Reisen ein paar Toilettenartikel. Sie können leichtes Gepäck mitnehmen und auf Duschgel, Shampoo und Spülung verzichten, da Ihr Hotelzimmer diese Dinge wahrscheinlich bereitstellt.

Hier finden Sie eine Liste von Toilettenartikeln, die Sie mitbringen sollten:

  • Aftershave/Parfüm
  • Rasierutensilien – Elektrorasierer/Rasiermesser/Rasierschaum/Epilierer
  • Feuchtigkeitscreme für Gesicht und Körper
  • Sonnenschutzmittel
  • Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide, Mundspülung
  • Shampoo, Waschmittel, Spülung (wenn Sie nicht die Hotels benutzen wollen)
  • Peeling Gesicht waschen
  • Deodorant
  • Haarbürste oder Kamm
  • Pinzette
  • Nagelknipser

Wenn Sie Make-up mitnehmen möchten, sollten Sie diese nicht vergessen:

  • Kleiner Schminkspiegel
  • Wimperntusche
  • Rouge
  • Eyeliner und Lidschatten
  • Puder und Pinsel
  • Make-up-Entferner
  • Lippenstift

Elektronik

Laptop

Wenn Sie auf Reisen oder in der Schweiz gerne Filme ansehen, Fotos bearbeiten oder online arbeiten möchten, ist Ihr Laptop unverzichtbar.

Telefon

Ohne Telefon zu reisen ist keine gute Idee. Sie brauchen es für Flüge, Navigation, die Planung öffentlicher Verkehrsmittel, den Kauf von Fahrkarten, das Aufnehmen schöner Fotos und vieles mehr.

Kraftpaket

Die Möglichkeit, unterwegs zu laden, macht einen großen Unterschied. Sie können Ihr Handy immer aufladen, damit Sie sich in den Bergen fortbewegen und Ihre Kamera aufladen können, wenn Sie es brauchen.

Reise-Adapter

Schweizer Steckdosen sind eher lästig, da sie eine einzigartige Form haben. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen Reiseadapter mit einem Schweizer Stecker dabei haben, damit Sie alle Ihre Sachen aufladen können.

Ein Reiseadapter mit USB-Anschlüssen ermöglicht es Ihnen, mehrere Geräte gleichzeitig aufzuladen, z. B. Ihren Laptop, Ihr Telefon und Ihre Kamera.

Kamera & Kameratasche

Die meisten von uns benutzen heutzutage einfach ihr Handy, um Fotos zu machen, aber die Landschaften der Schweiz verdienen eine richtige Kamera, wenn man eine hat.

Die Fotos, die Sie mit einer DSLR von den Bergen, Seen und Flüssen machen, sind es wert, vergrößert, ausgedruckt, gerahmt und zu Hause an die Wand gehängt zu werden.

Kopfhörer und kleiner Lautsprecher

Wenn Sie Musik lieben oder im Zug einen Film sehen wollen, sind Kopfhörer eine gute Idee. Musik aus einem kleinen Lautsprecher bei einem Drink zum Sonnenuntergang auf der Piste oder am See ist immer schön.

Andere Dinge zum Packen für die Schweiz Reise

Medizin

Es versteht sich von selbst, dass Sie alle verschreibungspflichtigen Medikamente, die Sie benötigen, mitbringen sollten. Nehmen Sie auch das Rezept mit, falls die TSA bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen danach fragt.

Sie sollten auch Ibuprofen und Paracetamol mitbringen, wenn Sie in die Schweiz reisen. Ideal bei Kopfschmerzen und Muskelverletzungen und erspart Ihnen den Gang in die Apotheke.

Wasserflasche

Ich habe bereits erwähnt, dass ich eine Wasserflasche mitnehme, aber ich tue es noch einmal. Eine wiederverwendbare Wasserflasche ist ein Muss, denn so müssen Sie nicht für Wasser bezahlen und können es mit auf Abenteuer nehmen.

Packtipps für die Schweiz-Reise

  • Schichten sind zu jeder Jahreszeit wichtig, vor allem in den Bergen im Sommer, wenn die Gefahr besteht, dass man ohne sie erwischt wird.
  • Bequeme Wanderschuhe sind ein Muss, damit Sie so viel erkunden können, wie Sie möchten.
  • Rollkoffer oder Seesäcke sind ideal für den Weg vom Bahnhof zu Ihrem Hotel
  • Packen Sie Dinge ein, die mehr als eine Funktion haben – eine Skijacke kann zum Beispiel auch als Wintermantel verwendet werden.

Veröffentlicht in Tipps
Written by Ashley Faulkes
As a twenty-year resident of Switzerland, I am passionate about exploring every nook and cranny of this beautiful country, I spend my days deep in the great Swiss outdoors, and love to share these experiences and insights with fellow travel enthusiasts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert